Berichte zum Thema: Politik

DGB-Hagen: Bundeswirtschaftsminister Brüderle lebt offensichtlich in einem anderen Land

[02.08.2010 - Politik] Die Äußerungen von Bundeswirtschaftsminister Brüderle (F.D.P.) rufen beim Hagener DGB Kopfschütteln hervor. Brüderle stellte angesichts der offiziellen Arbeitsmarktentwicklungen die Möglichkeit der Vollbeschäftigung in Aussicht. Für die Hagener Gewerkschaften eine Mischung aus konsequenter Ignoranz der Realitäten und Missachtung der Interessen von Beschäftigten und Erwerbslosen. [...lesen]

DGB: Leiharbeit ist kein Beruf sondern eine oftmals schlechte Beschäftigungsform

[27.07.2010 - Politik] Die Entwicklungen im Bereich der Leiharbeit nimmt der DGB in Hagen zum Anlass einen kritischen Blick auf den wirtschaftlichen Aufschwung und deren Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt zu werfen. Weit mehr als ein Drittel aller neuen Stellenangebote in Hagen kommen aus der Leiharbeitsbranche. [...lesen]

DGB: Sommerpause zur Besinnung nutzen

[22.07.2010 - Politik] Trotz der Verlautbarungen über positive Wirtschaftsentwicklungen bleibt der Hagener DGB bei seinen skeptischen Einschätzungen. Während über die Medien positive Rahmenbedingungen dargestellt werden, hat sich für den DGB weder die Haushaltssituation für die Kommunen positiv entwickelt noch sind die Zahlen des Arbeitsmarktes Grund zur Euphorie. [...lesen]

DGB: Koalitionsvertrag von SPD und Grünen kann gute Basis bilden

[09.07.2010 - Politik] „Wir finden wichtige Forderungen der Gewerkschaften im vorliegenden Vertrag wieder. Er bietet die Chance aus dem Regierungswechsel einen Politikwechsel zu machen.“, meint der Hagener DGB-Kreisvorsitzende Jochen Marquardt. Es wurden viele gewerkschaftliche Forderungen aufgenommen, die arbeitnehmerfreundliche Positionen unterstützen. [...lesen]

Verschuldete Städte fordern nachhaltig Hilfe von Land und Bund

[02.07.2010 - Politik] Die verschuldeten Städte lassen nicht locker: Je länger Land und Bund mit Hilfe zögern, umso teurer wird es. Das Aktionsbündnis „Raus aus den Schulden“ hofft auf ein wirksames Entschuldungskonzept der neuen Landesregierung. [...lesen]

Was hat Hagen mit Toronto zu tun? - Ein Gipfeltreffen ohne Entscheidungen

[30.06.2010 - Politik] Die beiden Gipfeltreffen vom Wochenende fanden im kanadischen Toronto statt. Dort trafen sich erst 8 und anschließend 20 staatslenkende Politiker, um Auswege aus der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise zu beraten. Im Ergebnis, so berichten die meisten Medien, konnten nur wenige gemeinsame und konkrete Vereinbarungen erreicht werden. [...lesen]

DGB Hagen unterstützt Forderungsprogramm an die zukünftige Landesregierung

[24.06.2010 - Politik] Zusätzliche Aufgaben erhalten SPD und Grüne für ihre Koalitionsverhandlungen durch den nordrhein-westfälischen DGB. Die Gewerkschaften haben ein Forderungs- und Arbeitsprogramm aufgestellt. Für den Hagener Gewerkschaftsbund sowohl der richtige Zeitpunkt, als auch eine wichtige Initiative. [...lesen]

DGB-Hagen: Chance für Politikwechsel nutzen

[18.06.2010 - Politik] Die Entscheidung, von SPD und Grünen eine Minderheitsregierung in NRW zu bilden, wird vom örtlichen DGB begrüßt. Nach der Abwahl von CDU und FDP durch die Landtagswahl am 9.Mai besteht nun die Chance einen Politikwechsel im größten Bundesland zu organisieren. [...lesen]

DGB-Hagen: DIW-Studie macht dringenden Handlungsbedarf deutlich

[16.06.2010 - Politik] Eine aktuell vorliegende Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaft nimmt der DGB Hagen zum Anlass, um noch einmal die Kürzungspolitik der Bundesregierung zu kritisieren. Im 8-Punkte Programm der schwarz-gelben Regierung sollen vor allem die sozial Schwächeren belastet werden. [...lesen]

DGB: Kürzungspaket der Bundesregierung ist schlecht für Hagen

[15.06.2010 - Politik] Für den Hagener Gewerkschaftsbund drückt sich in den Kürzungsbeschlüssen der schwarz-gelben Regierung in Berlin hochgradig soziale Ungerechtigkeit und gleichzeitig eine fatale Fehleinschätzung wirtschaftspolitischer Erfordernisse aus. [...lesen]

DGB-Hagen ruft zur Teilnahme an Demonstrationen auf

[11.06.2010 - Politik] Der Hagener DGB ruft dazu auf, sich an den Demonstrationen in Stuttgart und Berlin zu beteiligen. Nach den Beschlüssen der Bundesregierung gelte es jetzt aktiven Widerstand zu leisten, meint der DGB. Interessierte werden aufgerufen die Aktionen zu unterstützen. [...lesen]

DGB: Hagen steht auf!

[08.06.2010 - Politik] Nach den Bekanntwerden der Beschlüsse der Bundesregierung ein strenges Kürzungsprogramm auf den Weg zu bringen entwickelt sich in Hagen Protest. Bereits gegen die Kürzungsprogramme der hochverschuldeten Stadt wehren sich die Menschen. Die weitere Verschärfung durch die aktuellen Beschlüsse von CDU und FDP ruft noch stärkeren Widerstand hervor. [...lesen]

Aufsteh'n für Hagen – wenn es besser werden soll, muss es anders werden!

[05.06.2010 - Politik] Für den kommenden Mittwoch rufen der Deutsche Gewerkschaftsbund und andere interessierte Gruppen und Initiativen zu einer Aktion „Aufsteh´n für Hagen“ auf. Während die örtliche Politik und Verwaltung umfangreiche Kürzungsmaßnahmen diskutiert und umsetzen will, verweisen die Akteure darauf, dass mit Kürzungen die Verschuldungslage nicht gelöst werden kann. [...lesen]
Bild zum Artikel: Oberbürgermeister Jörg Dehm in Unna zu Gast

Oberbürgermeister Jörg Dehm in Unna zu Gast

[31.05.2010 - Politik] Bei seinem Antrittsbesuch beim Landrat des Kreises Unna, Michael Makiolla, entdeckte Oberbürgermeister Jörg Dehm ein Gemälde von Emil Schumacher im Büro des Landrates. [...lesen]

NRW-Wahl: „DGB Forderungen bleiben auf der Tagesordnung“

[27.05.2010 - Politik] Der Hagener DGB bedauert das Scheitern der Sondierungsgespräche zwischen SPD, Grünen und Linken. Aus Sicht der Gewerkschaften wächst für NRW die Gefahr, dass aus einem erforderlichen Politikwechsel nun ein Regierungswechsel wird, bei dem die gewerkschaftlichen Forderungen nach guter Arbeit, guter Bildung und gutem Leben nur schwer Mehrheiten finden werden. [...lesen]

DGB Hagen solidarisch mit Griechen

[12.05.2010 - Politik] Der DGB in Hagen sieht in den aktuellen Finanzhilfen für Griechenland lediglich einen Zeitaufschub für die weiter zu erwartenden Probleme in der Eurozone. [...lesen]

DGB Hagen gratuliert Wahlgewinnern und fordert aktive Umsetzung

[10.05.2010 - Politik] Der Deutsche Gewerkschaftsbund in Hagen gratuliert den beiden SPD-Kandidaten Wolfgang Jörg und Hubertus Kramer zu ihrem Wiedereinzug in den NRW-Landtag. Bei den Hagener Erst- und Zweitstimmen gibt es deutliche Zeichen für eine Politik, die die bisherige Ausrichtung von Schwarz-Gelb ablösen kann. [...lesen]

VHS-Vortrag: „Finanzmärkte müssen dringend reguliert werden“

[07.05.2010 - Politik] Vor über 40 interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern referierte Professorin Dr. Mechthild Schrooten in der VHS-Villa Post im Rahmen der Reihe „Gegen den Strom“ über die Finanzmarktkrise und deren Auswirkungen. Im Rahmen der Analyse hatte auch die aktuelle Krise in Griechenland ihren Platz. [...lesen]

Wahlaufruf des DGB

[07.05.2010 - Politik] Liebe Hagenerinnen und Hagener, am Sonntag ist Wahltag in Nordrhein-Westfalen. Alle Wählerinnen und Wähler haben die Möglichkeit mit ihrer Stimme über die Zusammensetzung des neuen Landtags mit zu entscheiden. Für uns Gewerkschaften ist die Teilnahme an Wahlen eine wichtige Möglichkeit seinen eigenen Interessen und Wünsche eine Stimme zu geben. [...lesen]

DGB fordert eindeutige Aussagen zum kommunalen Rettungsschirm

[04.05.2010 - Politik] Der Deutsche Gewerkschaftsbund in Hagen fordert eindeutige Aussagen zur Zukunft der Kommunalfinanzen. Die aktuellen Hinweise des NRW-Finanzministers hält der DGB-Kreisvorsitzende Jochen Marquardt für Wahlkampfgetöse. Die Aussagen von Finanzminister Linsen (CDU) stoßen auf große Skepsis. [...lesen]

Gegen den Strom - Thema Griechenland wird Teil des Vortrags

[03.05.2010 - Politik] Am Dienstag, 4. Mai 2010 veranstalten DGB und VHS eine weitere Veranstaltung in der Reihe "Gegen den Strom". Als Thema steht die Finanz- und Wirtschaftskrise un- ter Berücksichtigung der Rolle der Banken und die Auswirkungen auf die kommu- nalen Finanzen auf der Tagesordnung. [...lesen]

Erster Flashmob zum Tag der Arbeit in Hagen

[30.04.2010 - Politik] Schirm für soziale Gerechtigkeit - Einen Schirm spannen Wir spannen einen Schirm für „Soziale Gerechtigkeit“ unter diesem Motto steht der Flash-Mob der am 1. Mai 2010 in Hagen während der Mai-Kundgebung im Volkspark stattfinden wird. Alle Flashmobber, Gewerkschaftler/innen, Kolleginnen und Kollegen, Aktivist/innen, Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen um Punkt 11.00 Uhr (nach Signal) mit einem Regenschirm ein buntes Dach für „Soziale Gerechtigkeit“ in unserer Stadt und in unserem Land zu bilden und ihren Regenschirm für 2 Minuten vor der Bühne aufzuspannen. [...lesen]

Probewahl am Tag der Arbeit im Volkspark

[29.04.2010 - Politik] Der Deutsche Gewerkschaftsbund lädt alle Hagener ein, am 1.Mai 2010 an einer Probeabstimmung zu den anstehenden Landtagswahlen teilzunehmen. [...lesen]

Hartz IV-Anteil von Kindern in Hagen steigt weiter an

[19.04.2010 - Politik] In den vergangenen Jahren ist der Anteil von Kindern, die unter Hartz IV-Bedingungen leben, weiter angestiegen. Obwohl es weniger Kinder in unserer Stadt gibt wuchs der Anteil seit 2005 von 25% auf 25,8% im Dezember 2009. Damit liegt Hagen unter den ersten 10 Städte in Nordrhein-Westfalen und liegt bundesweit auf dem 58. Platz. [...lesen]

DGB-Hagen: Deutliche Kritik an F.D.P.-Steuerplänen

[17.04.2010 - Politik] Der Hagener DGB schließt sich den kritischen Stimmen gegen die F.D.P.-Steuerpläne an. Für den DGB wird der, von vielen Beschäftigten gehegte Wunsch, nach mehr Einkommen missbraucht, um weitere Entlastungen bei denen durchzusetzen, deren Steuereinnahmen eigentlich dringend gebraucht werden, um die finanziellen Bedingungen für gute Arbeit, gute Bildung und ein gutes Leben für die große Zahl der Menschen bezahlbar zu machen. [...lesen]

Landtagswahl 2010 - diesmal mit Erst- und Zweitstimme

[13.04.2010 - Politik] Alle fünf Jahre wird der nordrhein-westfälische Landtag gewählt. Am 9. Mai 2010 ist es wieder so weit. Dann sind 139.490 wahlberechtigte Hagener zur Stimmabgabe aufgefordert. Wahlberechtigt sind deutsche Staatsangehörige nach Vollendung des 18. Lebensjahres, sofern sie mindestens 16 Tage vor der Wahl mit Hauptwohnsitz in Nordrhein-Westfalen gemeldet sind und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. [...lesen]

Aus Betroffenen dürfen keine Beschuldigten werden

[10.04.2010 - Politik] Als Ablenkungsmanöver betrachtet der Deutsche Gewerkschaftsbund die negativen Meldungen über die Ausbildungsfähigkeit der Jugendlichen. In regelmäßigen Abständen ziehen Teile der Wirtschaft mit Unterstützung von Teilen der Politik diese Karte stellt der DGB-Hagen fest. [...lesen]

DGB Hagen fordert Rückkehr zu Tarifbindungen

[08.04.2010 - Politik] Eine aktuelle Studie des Instituts für Berufsbildung der Bundesagentur für Arbeit nimmt der Deutsche Gewerkschaftsbund zum Anlass, eine Rückkehr zu Tarifbindungen zu fordern. Nach der Studie sind die Tarifbindungen zwischen 1996 und 2009 von 67% auf 52% zurückgegangen. [...lesen]

DGB Hagen: „Zeichen setzen gegen Rechts“

[26.03.2010 - Politik] Für den kommenden Sonntag ruft ein breites Bündnis zu einer Demonstration nach Duisburg. Hintergrund sind geplante Aktionen und Aufmärsche der NPD und des rechtsgerichteten Pro NRW in Duisburg. [...lesen]

Kandidaten für die Landtagswahl stehen fest

[26.03.2010 - Politik] Mit Blick auf die nordrhein-westfälischen Landtagswahlen am 9. Mai 2010 stehen nun die Kandidaten für den Wahlkreis 103 Hagen I, der die Stadtbezirke Hagen-Mitte, Hagen-Nord und Hohenlimburg umfasst, fest. [...lesen]

Artikel: 121-150 / 230 - Seiten: 1...2 3 4 5 6 7 8   |   << Zurück | Vor >>
Ihre Nachrichten bei Hagen-58.de:

  • Ihre Berichte werden in der Datenbank archiviert und sind so in Zukunft jederzeit abrufbar
  • Sie erreichen zusätzliche Leser
  • Jeder Bericht wird durch Suchmaschinen indexiert
  • Durch thematische Gruppierung werden dem Leser "ähnliche" Berichte angeboten
  • Wir berichten in der Kategorie "Markt" über Firmen-Gründungen oder Neueröffnungen
>> Bericht an die Redaktion


Anzeigen:
Nachrichten nach Themen:
.(1), .(1), Altenhagen.(40), Ausstellung.(3), Benefizveranstaltung.(15), Beratung.(59), Bildung.(162), Boele.(1), Buergeraemter.(4), Dahl.(5), Deutschland.(274), Eckesey.(2), Ehrungen.(24), Eilpe.(9), Emst.(3), Familie.(11), Feuerwehr.(26), Gesundheit.(116), Hagen-Nord.(36), Hagen-Sued.(13), Halden.(2), Haspe.(36), HEB.(12), Hohenlimburg.(44), Innenstadt.(32), Intern.(1), Jugend.(86), Jugendamt.(23), Jugendhilfeausschuss.(2), Kinder.(116), Kommentar.(1), Kurse.(51), Leserbriefe.(7), lokale Wirtschaft.(49), Oberhagen.(2), Partnerstädte.(17), Politik.(230), Polizei.(753), Region.(99), SEH.(36), Selbsthilfe.(8), Seminar.(3), Senioren.(29), Service.(310), Stadt.(213), Stadtentwicklung.(54), Themenabend.(1), Tourismus.(77), Umwelt.(139), Umweltdezernat.(2), Veranstaltung.(72), Verkehr.(222), Vorhalle.(20), Wehringhausen.(34),
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Übersicht | Kultur | Sport | Markt | Stadt & Bildung
 Hagen > Nachrichten > Hagentur > Politik

Samstag, 08.08.2020 - 04:36  - 3126 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen