LIQUI MOLY Top Tec 4200 günstig bei Autoteile Thomzig in Hagen


Grußwort von Oberbürgermeister Peter Demnitz

19.12.2006

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, Weihnachten und die Zeit zwischen den Jahren bringen uns ein paar Tage Besinnlichkeit, ein paar Tage Innehalten und Aufatmen. Alles ruht – die Geschäfte, die Politik und Teile unseres Alltags.

Wir haben Zeit, mit unseren Angehörigen und Freunden ein schönes Fest zu begehen. Wir haben Zeit, uns wieder auf uns selbst zu besinnen und auf das, was uns wichtig ist im Leben. Wir können eine Bilanz der letzten zwölf Monate ziehen, um für die Zukunft gut gewappnet zu sein.

Ich hoffe, das Jahr 2006 war für Sie und Ihre Familien ein angenehmes und erfolgreiches Jahr, das Sie gerne in Erinnerung behalten werden. Für mich war 2006 nicht nur das zweite Jahr meiner Amtszeit als Oberbürgermeister, sondern auch ein bewegtes Jahr voller Höhen und Tiefen, voller positiver Trends und Entwicklungen, voller wichtiger Weichenstellungen und Entscheidungen.

Es war aber auch ein ungemein arbeitsames Jahr, das mitunter durch ein starkes Auf und Ab und neben viel Licht natürlich auch durch einige Schattenseiten und Rückschläge geprägt war. Beim Rückblick auf das gerade ablaufende Jahr fällt sicher ganz vielen schnell die Fußballweltmeisterschaft ein. Vier Wochen Fußballtaumel, vier Wochen, in denen sich ganz Deutschland als tolerantes und humorvolles, gastfreundliches und feierfreudiges Land präsentierte.

So auch wir hier in Hagen, wo im und um den Volkspark beim so genannten Public Viewing auf der Großleinwand ein grandioses Fußballfest mit mehr als 50.000 Besuchern stieg. So sehr das viel zitierte „Sommermärchen“ die Massen elektrisierte, so sehr gibt die wirtschaftliche Entwicklung Anlass zu vorsichtigem Optimismus. Die Konjunktur verzeichnete einen Anstieg. Allerdings bleibt hier abzuwarten, ob sich dieser Trend im kommenden Jahr vor dem Hintergrund der Mehrwertsteuererhöhung fortsetzt.

Für 2006 bleibt jedoch festzuhalten: Es gibt wieder mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse. Gleichwohl ist die Zahl der Arbeitslosen nach wie vor hoch.

Wirtschaftsdaten sind nicht bloß Statistik. Dahinter stehen die Schicksale vieler Einzelpersonen, vieler Familien. Jeder Hagener, der seinen Job verloren oder keine Lehrstelle gefunden hat, ist für Politik und Verwaltung Verpflichtung, noch mehr zu tun. Und es gibt ungeachtet des demographischen Wandels und der angespannten Haushaltslage zahlreiche Signale, die unterstreichen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das Jahr 2006 war für Hagen mit dem Bau und der Fertigstellung zahlreicher bedeutender Vorhaben verknüpft.

Investitionen in zigfacher Millionenhöhe stellten dabei nicht nur eine Vielzahl an Arbeitsplätzen sicher, sondern trugen ganz wesentlich dazu bei, dass Hagen lebens- und liebenswert bleibt und die eigene Zukunftsfähigkeit bewahrt. So konnten an der Ecke Fleyer Straße und Feithstraße der erste Bauabschnitt des Hagener Wissenspark und die für Investitionsvolumen von 38 Millionen Euro erweiterte Kläranlage des Ruhrverbandes in Vorhalle in Betrieb genommen werden. Parallel dazu öffnete an der FernUniversität nach einem Vierteljahrhundert eine neue Mensa, während das Christian-Rohlfs-Gymnasium und das Cuno-Berufskollegs jeweils 2,5 Millionen Euro teure Erweiterungsbauten erhielten.

Ein neues Gesicht erhielt auch das „Eingangstor zur Stadt“: Mehrere Jahre als eine Art „Ritter von der traurigen Gestalt“ abgetan, konnte die Bahnhofshalle des Hagener Hauptbahnhofs nicht zuletzt dank der Unterstützung durch die Douglas Holding für rund 1,2 Millionen Euro renoviert werden. Und noch ein prestigeträchtiges Gebäude konnte 2006 fertig gestellt werden: das Sparkassen-Karree.

Das nach neuesten architektonischen Gesichtspunkten gestaltete, 48 Millionen Euro teure Gebäude beheimatet daneben eine Reihe von exklusiven Einzelhandelsgeschäften und Gastronomiebetrieben. Ein anderes Bauprojekt, das Hagen zweifelsohne auch internationales Renommee garantieren dürfte, konnte am 29. August dieses Jahres mit der symbolischen Grundsteinlegung auf den Weg gebracht werden:
Das Emil Schumacher Museum. Die Bauzeit für das 24-Millionen-Euro-Vorhaben beträgt zwei Jahre. Die Eröffnung ist für den 29. August 2008 geplant, dem 96. Geburtstag des 1999 verstorbenen Ehrenbürgers der Stadt Hagen.

Erfreulicherweise haben sich auch im Jahre 2006 viele Bürgerinnen und Bürger unter dem Banner der Ehrenamtlichkeit für andere und für lohnende Ziele eingesetzt. Ihr Wirken auf karitativem, kulturellem und sportlichem Gebiet trägt entscheidend zur Lebensqualität hier bei uns in Hagen bei, und ich möchte gerade heute allen Menschen danken, die dort mitarbeiten. Sie beweisen, dass unsere Gesellschaft nicht so kalt und egoistisch ist, wie ihr manchmal nachgesagt wird.

Als ein Paradebeispiel für bürgerschaftliches Engagement darf fraglos das Projekt „Ein Haus für Kinder“ gewertet werden. Komplett aus Spenden der Hagener Bevölkerung und mit mancher Muskelhypothek entsteht derzeit in der Potthoffstraße am Rande der Innenstadt die neue Heimat des Hagener Kinderschutzbundes. Gut 500.000 Euro kamen bislang zusammen, um dieses Vorhaben zu realisieren. Der Rohbau ist weitgehend fertig gestellt, so dass – wenn alles weiterhin nach Plan verläuft – bereits im Frühjahr nächsten Jahres Kinderlachen das Gebäude erfüllen könnte.

Überhaupt liegt den Hagenern eine kinder- und familienfreundliche Stadt sehr am Herzen. Dies zeigte sich auch, als im prall gefüllten Saal der SIHK die Gründungsversammlung für das „Hagener Bündnis für Familie“ stattfand. Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie" wurde vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gestartet, um Familienfreundlichkeit vor Ort Realität werden zu lassen. Viele Städte sind bereits dabei, die Bündnis-Idee als lokale Ideenschmiede für maßgeschneiderte Lösungen für die jeweilige Situation vor Ort umzusetzen. Daher bin ich zuversichtlich, dass auch wir schon im kommenden Jahr in diesem Bereich erste Erfolge vermelden können.

Zuversichtlich bin ich auch was die Frage nach einer Großsporthalle angeht. In seiner letzten Sitzung des Jahres 2006 hat der Rat der Stadt beschlossen, dass der Ischeland der Standort für die Großsporthalle sein wird. Dabei ist zunächst noch offen, ob die Ischelandhalle vergrößert oder eine neue Halle an diesem Standort entstehen soll. Ich bin gedämpft optimistisch, dass wir im Frühjahr des kommenden Jahres entsprechende Weichen gestellt und den finanziellen Rahmen sichergestellt haben werden.

Wobei bereits feststeht, dass der städtische Anteil – unabhängig davon, welche Variante sich als wirtschaftlicher erweist – bei maximal fünf Millionen Euro liegt.
Vor dem Hintergrund bleibt mir Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien, Freunde und Bekannten zu wünschen sowie einen schönen und stimmungsvollen Jahreswechsel. Gleichzeitig wünsche ich Ihnen und uns allen für das Jahr 2007 vor allem Frieden, Gesundheit und Wohlergehen und hoffe, dass Sie mit Wohlwollen und Engagement zu der Aufbruchstimmung beitragen, die Hagen benötigt, um weiterhin eine liebens- und lebenswerte Stadt zu bleiben.



weitere Berichte zum Thema Stadt

Verwaltung fliegt aus

[09.05.2007 - Stadt] Einige Dienststellen der Stadtverwaltung Hagen unternehmen am Freitag, 11. Mai 2007, ihren diesjährigen Betriebsausflug. [...lesen]

Derivatgeschäfte der Stadt Hagen

[26.04.2007 - Stadt] Verhandlungsschrift gegen Deutsche Bank wird vorbereitet! - Am Donnerstag (26. April 2007) ist die gemeinsame Sondersitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA) sowie des Rechnungsprüfungsausschusses (RPA) der Stadt Hagen zum Abschluss zweier Derivatgeschäfte im Jahr 2005 fortgesetzt worden. [...lesen]

Bank in die Pflicht nehmen und Sicherungen einbauen

[17.04.2007 - Stadt] Die Stadt soll ihre Zahlungen in Sachen CMS-Spread-Laddar-Swap an die Deutsche Bank einstellen. Diesen Vorschlag wird die CDU-Fraktion in der Sondersitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstag einbringen. [...lesen]

Bild zum Artikel: Ein Jahrhundert Verwaltungsgeschichte

Ein Jahrhundert Verwaltungsgeschichte

[15.04.2007 - Stadt] Ein Jahrhundert Hagener Verwaltungsgeschichte repräsentieren Wolfgang Silkenbäumer und Dieter Friedhoff. Oberbürgermeister Peter Demnitz gratulierte den beiden Jubilaren im Rahmen einer kleinen Feierstunde zu ihren 50-jährigen Dienstjubiläen. [...lesen]

CDU und SPD wollen Handlungsfähigkeit der Stadt erhalten

[20.03.2007 - Stadt] Eine insgesamt erfolgreiche Halbzeitbilanz zogen die Fraktionsspitzen von CDU- und SPD-Fraktion auf einer gemeinsamen Sitzung am Wochenende. Gemeinsam skizzierten die Kooperationspartner die Schwerpunkte der kommenden zweieinhalb Jahre. [...lesen]

Bild zum Artikel: OB Demnitz zeichnet Mitarbeiter aus

OB Demnitz zeichnet Mitarbeiter aus

[20.03.2007 - Stadt] Im Rahmen einer kleinen Feierstunde zeichnete Oberbürgermeister Peter Demnitz gemeinsam mit dem zuständigen Beigeordneten Dr. Herbert Bleicher und Günter Brandau, dem Vorsitzenden des Gesamtpersonalrats, mit Angelika Bretschneider, Bärbel Hagedorn, Elke Padberg, Patric Poblotzki, Peter Schrage, Matthias Schenk, Klaus Reiter, Rüdiger Chlosta und Andrea Richter gleich neun Mitarbeiter der Hagener Stadtverwaltung aus, die sich im Rahmen des betrieblichen Vorschlagswesens mit konstruktiven Vorschlägen darum bemüht haben, Arbeitsabläufe innerhalb der Verwaltung zu optimieren, Einsparpotenziale aufzuzeigen sowie Verbesserungen anzuregen. [...lesen]

Einhaltung des Jugendschutzes zu Karneval

[13.02.2007 - Stadt] Anbetracht der nahenden tollen Tage um Karneval bitten die Ordnungspartner von Polizei, Ordnungsamt und des Fachbereichs Jugend und Soziales der Stadt Hagen eindringlich um die Einhaltung der Vorschriften des Jugendschutzgesetzes. [...lesen]

Stadt Hagen sucht ehrenamtliche Helfer für Schutzrauminstandsetzungsdienst

[24.01.2007 - Stadt] Im Auftrag des Bundes verwaltet die Stadt Hagen im Stadtgebiet öffentliche Schutzräume. Hierzu ist die Stadt auf die Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer angewiesen. [...lesen]

Schiedsperson gesucht

[20.11.2006 - Stadt] Für den Schiedsamtsbezirk 7 (Berchum, Halden, Herbeck, Henkhausen, Reh, Holthausen, Hohenlimburg) wird eine neue Schiedsperson gesucht. [...lesen]

Personalversammlung bei der Stadt

[10.11.2006 - Stadt] Die Stadtverwaltung hält am Dienstag, 14. November 2006, ab 14 Uhr ihre Personalversammlung ab. Aus diesem Grund, sind weite Teile der Verwaltung an diesem Nachmittag nicht erreichbar. [...lesen]

Ordnungspartner schließen Vereine in Eckesey

[23.10.2006 - Stadt] Unter der Federführung des Ordnungsamtes der Stadt Hagen haben am Freitagabend zwei Teams von Mitarbeitern der Ordnungspartner Polizei, Zoll und Stadt Hagen im Bahnhofsbereich, in Eckesey und Wehringhausen über ein Dutzend verschiedene Kulturvereine und Gewerbebetriebe kontrolliert. [...lesen]

Pflegekinder im Film

[09.10.2006 - Stadt] Der Fachdienst für Pflegekinder im Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen und das Kino Babylon laden ein, sich mit dem Thema Pflegekinder filmisch und unterhaltsam näher auseinander zu setzen. [...lesen]

Bild zum Artikel: Ruhrtal-Initiative erhält Preis des Forschungsprojektes MORO

Ruhrtal-Initiative erhält Preis des Forschungsprojektes MORO

[05.10.2006 - Stadt] Im Rahmen eines Kongresses wurde am Mittwoch, 4. Oktober 2006, die Ruhrtal-Initiative der Städte Bochum und Hagen und des Ennepe-Ruhr-Kreises mit einem Preis für erfolgreiche interkommunale Zusammenarbeit ausgezeichnet. [...lesen]

Einzige Gaslaterne Hagens wiederbelebt

[29.09.2006 - Stadt] Der Gaskandelaber am Eingang zum Volkspark in der Hohenzollernstraße, der schon seit längerer Zeit aufgrund seines schlechten Zustandes und der damit verbundenen Einstellung der Gaszufuhr außer Betrieb war, ist nach vollständiger und originalgetreuer Restaurierung auf Kosten der Rhein-Ruhr-Stadtlicht GmbH – die seit dem Jahr 2005 für die Hagener Beleuchtung zuständig ist – wieder zum Leuchten erweckt worden. [...lesen]

Bild zum Artikel: Praktische Kenntnisse für Studenten aus Smolensk in Hagener Hotels

Praktische Kenntnisse für Studenten aus Smolensk in Hagener Hotels

[28.09.2006 - Stadt] Kenntnisse über Tourismus und Hotellerie in Deutschland vermitteln: Das war das erklärte Ziel einer Kooperation zwischen der staatlichen Universität für Service in Hagens Partnerstadt Smolensk und der Hagen Touristik der Stadt Hagen. [...lesen]

Bild zum Artikel: LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch in Hagen

LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch in Hagen

[27.09.2006 - Stadt] Ein angenehmes Gesprächsklima herrschte gestern, 26. September 2006, beim Antrittsbesuch des neuen Direktors des Landschaftsverbands Westfalen Lippe, Dr. Wolfgang Kirsch, im Hagener Rathaus. [...lesen]

Betriebsausflüge der Stadt Hagen

[21.09.2006 - Stadt] Am Freitag, 22. September 2006, haben verschiedene Einrichtugen der Stadt Hagen ihren diesjährigen Betriebsausflug. Daher bleiben an diesem Tag einige Dienststellen für den Publikumsverkehr geschlossen. [...lesen]

Bürgerentscheid am Sonntag

[12.09.2006 - Stadt] Aktuelle Ergebnisse zum Bürgerentscheid über das Bäderkonzept der Stadt Hagen gibt es am kommenden Sonntag, 17. September 2006, sowohl via Internet als auch über zwei Sendeblöcke bei Radio Hagen. [...lesen]

Bild zum Artikel: Hagener Delegation besuchte Montlucon

Hagener Delegation besuchte Montlucon

[15.08.2006 - Stadt] Eine Hagener Delegation mit Oberbürgermeister Peter Demnitz und Bürgermeisterin Brigitte Kramps an der Spitze stattete kürzlich zusammen mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Röspel, dem FDP-Fraktionsvorsitzenden Claus Thielmann, dem stellvertretenden Personalratsvorsitzenden der Stadt Hagen, Thomas Köhler, und Michael Idel, dem persönlichen Referenten des Oberbürgermeisters, der französischer Partnerstadt Montlucon einen dreitägigen Kurzbesuch ab. [...lesen]

Bild zum Artikel: Auszeichnung für städtische Poststelle

Auszeichnung für städtische Poststelle

[24.07.2006 - Stadt] Hohe Auszeichnung für die Poststelle der Stadt Hagen: Die Deutsche Post AG übergab heute ein Zertifikat für automationsfähige Briefe an die Poststelle der Stadtverwaltung Hagen. [...lesen]

Technikumstellung bei der Stadtverwaltung

[10.07.2006 - Stadt] Wegen einer umfangreichen technischen Umstellung beim Einwohnermeldeprogramm wird den Bürgerinnen und Bürgern in allen Bürgerämtern sowie in der Führerscheinstelle und der Kfz-Zulassungsstelle am kommenden Freitag, 14. Juli 2006, nur ein eingeschränktes Dienstleistungsangebot zur Verfügung stehen. [...lesen]

Bild zum Artikel: Berufswelt in Deutschland kennen lernen

Berufswelt in Deutschland kennen lernen

[03.07.2006 - Stadt] Swetlana Mistibirkina, Lehrerin für Deutsch und Englisch an einer Berufsschule in Hagens Partnerstadt Smolensk, absolviert zurzeit ein vierwöchiges Praktikum bei der Stadt Hagen. [...lesen]

Wegfall der Fehlbelegungsabgabe in Hagen

[22.06.2006 - Stadt] Das Ressort Wohnen der Stadt Hagen weißt darauf hin, dass die Erhebung der so genannten Fehlbelegungsabgabe aufgrund der inzwischen in Kraft getretenen Rechtsänderungen rückwirkend zum Beginn dieses Jahres eingestellt wird. [...lesen]

Urlaubskorb 2006 startet mit Ferienparty

[31.05.2006 - Stadt] Insgesamt 184 Urlaubskorb-Veranstaltungen sollen in der Zeit vom 26. Juni bis 8. August 2006 den Hagener Bürgerinnen und Bürgern den Sommer versüßen. [...lesen]

Ausnahmeregelung von der Stallpflicht erlassen

[23.05.2006 - Stadt] Für das gesamte Stadtgebiet Hagen ist eine Allgemeinverfügung erlassen worden, mit der Ausnahmen von der Stallpflicht für Geflügel wieder ermöglicht werden. [...lesen]

Ordnungspartner erfolgreich unterwegs

[23.05.2006 - Stadt] Zum wiederholten Male waren am Wochenende die Ordnungspartner von Ordnungsamt, Polizei, Hauptzollamt und Lebensmittelkontrolle zu gemeinsamen abendlichen Kontrollen unterwegs. Unter der erstmaligen Beteiligung der städtischen Schwarzarbeitsbekämpfung gelang es den Einsatzkräften, zahlreiche Missstände aufzudecken. [...lesen]

Bild zum Artikel: OB Demnitz zeichnet Mitarbeiter aus

OB Demnitz zeichnet Mitarbeiter aus

[18.05.2006 - Stadt] Im Rahmen einer kleinen Feierstunde zeichnete Oberbürgermeister Peter Demnitz gemeinsam mit dem Beigeordneten Dr. Herbert Bleicher mit Wolfgang Leste, Carsten Löhrke, Patric Poblotzki, Peter Schrage, Muazzez Kibrisli, Gabriele Thomzig, Ilona Mühlhausen, Rainer Petri, Ulrich Eimer und Ludger Cramer einige Mitarbeiter der Hagener Stadtverwaltung aus. [...lesen]

Bild zum Artikel: OB Demnitz empfängt Gäste aus Elk

OB Demnitz empfängt Gäste aus Elk

[09.05.2006 - Stadt] Drei Mitarbeiter der Kreisverwaltung der polnischen Stadt Elk, dem ehemaligen Kreis Lyck, weilen derzeit in Hagen. [...lesen]

Peter Demnitz im Vorstand des Städtetages NRW

[29.04.2006 - Stadt] Im Rahmen einer Mitgliederversammlung am letzten Mittwoch (26. April 2006) in Dortmund ist Hagens Oberbürgermeister Peter Demnitz neu in den Vorstand des Städtetages Nordrhein-Westfalen gewählt worden. [...lesen]

Kontrollen von Gaststätten erstmals mit Mitarbeitern der Zollbehörde

[13.03.2006 - Stadt] Wie schon im vorigen Jahr, führen auch 2006 Mitarbeiter des Ordnungsamtes und Lebensmittelüberwachung der Stadt Hagen sowie die Polizei gemeinsame abendliche Kontrollen durch. Verstärkt wird diese gute Zusammenarbeit von Mitarbeitern der Zollbehörde, die sich am vorigen Freitag erstmals an einer Aktion beteiligten. [...lesen]


Artikel: 121-150 / 213 - Seiten: 1...2 3 4 5 6 7 8   |   << Zurück | Vor >>
Ihre Nachrichten bei Hagen-58.de:

  • Ihre Berichte werden in der Datenbank archiviert und sind so in Zukunft jederzeit abrufbar
  • Sie erreichen zusätzliche Leser
  • Jeder Bericht wird durch Suchmaschinen indexiert
  • Durch thematische Gruppierung werden dem Leser "ähnliche" Berichte angeboten
  • Wir berichten in der Kategorie "Markt" über Firmen-Gründungen oder Neueröffnungen
>> Bericht an die Redaktion


Anzeigen:
Nachrichten nach Themen:
.(1), .(1), Altenhagen.(40), Ausstellung.(3), Benefizveranstaltung.(15), Beratung.(59), Bildung.(162), Boele.(1), Buergeraemter.(4), Dahl.(5), Deutschland.(274), Eckesey.(2), Ehrungen.(24), Eilpe.(9), Emst.(3), Familie.(11), Feuerwehr.(26), Gesundheit.(116), Hagen-Nord.(36), Hagen-Sued.(13), Halden.(2), Haspe.(36), HEB.(12), Hohenlimburg.(44), Innenstadt.(32), Intern.(1), Jugend.(86), Jugendamt.(23), Jugendhilfeausschuss.(2), Kinder.(116), Kommentar.(1), Kurse.(51), Leserbriefe.(7), lokale Wirtschaft.(49), Oberhagen.(2), Partnerstädte.(17), Politik.(230), Polizei.(753), Region.(99), SEH.(36), Selbsthilfe.(8), Seminar.(3), Senioren.(29), Service.(310), Stadt.(213), Stadtentwicklung.(54), Themenabend.(1), Tourismus.(77), Umwelt.(139), Umweltdezernat.(2), Veranstaltung.(72), Verkehr.(222), Vorhalle.(20), Wehringhausen.(34),
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Übersicht | Kultur | Sport | Markt | Stadt & Bildung
 Hagen > Nachrichten > Hagentur > Stadt

Donnerstag, 24.10.2019 - 07:16  - 1735 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen