LIQUI MOLY Top Tec 4300 günstig bei Autoteile Thomzig in Hagen


Aktuelle Informationen aus Altenhagen

09.02.2007

Am 1. Februar 2007 fand im Jugendzentrum Friedenshaus Altenhagen das Treffen des Stadtteilforums Altenhagen statt. Dort wurde vor Beginn der Veranstaltung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit geboten, den neu gestalteten Tanz- und Bewegungsraum auf dem Nachbargelände zu besichtigen.

Des Weiteren entsteht hier für die Kinder- und Jugendarbeit eine Aufenthalts- und Spielfläche, die einer halböffentlichen Nutzung zugeführt werden soll. Die Gestaltung der ehemaligen Brachfläche und der Grundstücksmauer wird über das EU-Projekt „Cities Regain Identity and Image“ gefördert und ist eine Teilmaßnahme zur Beseitigung von Dreck- und Dunkelecken im Stadtteil Altenhagen.

Im Rahmen eines Jugendkulturaustausches waren vor kurzem zwölf Jugendliche aus der Türkei zu Gast im Jugendzentrum. Sie besuchten unter anderem Kultureinrichtungen und Institutionen wie die RAA, Regionale Arbeitsstelle für ausländische Kinder und Jugendliche, und das BÜrgerBÜro Altenhagen.

Die gute Nachricht auf der Sitzung war, dass der Ev. Kindergarten an der Altenhagener Straße, der Ende vorigen Jahres von einer Schließung bedroht war, nicht geschlossen werden muss. Viele Mitglieder des Stadtteilforums Altenhagen hatten sich durch schriftliche Stellungnahmen und Aktionen für den Erhalt der Kindergartenplätze im Stadtteil Altenhagen stark gemacht. Der Rat der Stadt Hagen hat sich für den Erhalt der Kindergartenplätze ausgesprochen. Die notwendigen Reparaturarbeiten des Daches werden von Sponsoren geleistet.

Neue Informationen gab es auch zu weiteren Projektmaßnahmen in diesem Jahr. Ab April dieses Jahres wird die Maßnahme zur Integrierten Sprachförderung im Kindergarten über zwei weitere Jahre durch das Landesprogramm „Soziale Stadt“ gefördert. Das Projekt wird von der Arbeiterwohlfahrt als Träger der Maßnahme koordiniert und in Kooperation mit sämtlichen Kindergärten im Stadtteil Altenhagen durchgeführt.

Über das Förderprogramm LOS „Lokales Kapital für soziale Zwecke“ werden von Juli 2007 bis Juni 2008 weitere Mittel in den Stadtteil Altenhagen fließen. Dann erfolgt die fünfte Förderperiode zur Umsetzung des sozialen und arbeitsmarktpolitischen Programms, das mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

Die Schwerpunkte der aktuellen Maßnahmen in der Zeit von 2006 bis 2007, der 4. LOS Förderperiode, liegen im Bereich der Unterstützung von Existenzgründungen, den beruflichen und sozialen Eingliederungsmaßnahmen von benachteiligten Jugendlichen und in der Förderung der Sprachkompetenz für Frauen mit Migrationshintergrund. Eine schulische Maßnahme befasst sich mit einem Projekt zur Förderung von Toleranz und Demokratie.

Der Arbeitskreis Integration stellte das Projekt „Altenhagener Geschichten“ vor. Ein Projekt zur Förderung der Integration verschiedener Bevölkerungsteile in Altenhagen. Der Arbeitskreis Integration des Stadtteilforums Altenhagen hatte die Idee, die kleinen Geschichten der Menschen zu sammeln und zu veröffentlichen. Die Grundidee zu diesem Projekt war, dass Integration nur gelingen kann, wenn die Menschen in Altenhagen einander besser kennen lernen. Um das Projekt bekannt zu machen, wurde ein Flyer entwickelt.

Einzelpersonen, Vereine und Einrichtungen werden angesprochen, Geschichten aufzuschreiben. Die Themen dieser Geschichten könnten beispielsweise Stadtteil bezogen sein wie „Altenhagen damals und heute – vom Rittergut zum Arbeiterviertel zum multikulturellen Stadtteil“, oder sie könnten unter dem Motto stehen „Zwei Orte machen für mich die Heimat aus, …“ zugezogene Altenhagener Bürgerinnen und Bürger erzählen persönliche Erlebnisse und Familiengeschichten. Dieser Flyer ist in Vorbereitung und wird in nächster Zeit an die Organisationen im Stadtteil Altenhagen verteilt werden.

Ein Jugendkulturprojekt der Hauptschule Altenhagen „Musik-Tanz-Collage“, das in Zusammenarbeit mit dem LUTZ, junge Bühne Hagen, dem MusikOffice, dem Kulturamt der Stadt Hagen und der Tanzschule Ivancic erarbeitet wurde, soll in diesem Jahr mit 10.000 Euro aus Mitteln des Landesprogramms „Soziale Stadt“ gefördert werden. Der Antrag der Hauptschule Altenhagen wurde übereinstimmend von dem Stadtteilform befürwortet, die Bezirksvertretung Hagen-Mitte wird in der kommenden Sitzung über den Antrag entscheiden.

Angelehnt an einen Jugendroman, den der türkisch stämmige Schriftsteller Ali Arslan verfasst hat, entwickeln Hauptschüler aus Altenhagen eine szenische Collage aus Musik, Tanz und Theaterelementen. Öffentliche Vorstellungen stehen am Ende des Projektes.



weitere Berichte zum Thema Altenhagen

Auseinandersetzung mit 70 Personen in Altenhagen

[14.09.2014 - Altenhagen] Gegen 17.00 Uhr kam es nach ersten Ermittlungen in Altenhagen im Bereich Friedens-/ Alleestraße zu einer ersten Auseinandersetzung zwischen einem lebensälteren und einem jugendlichen oder kindlichen Beteiligten. [...lesen]

Info-Laube unterhalb der Altenhagener Brücke ab sofort regelmäßig geöffnet

[09.07.2010 - Altenhagen] Eine Gartenlaube mit Wiese und Bänken unterhalb der mächtigen Brückenpfeiler der Hochbrücke „Ebene 2“ dient bis zum 25. Juli 2010 dieses Jahres als Informations- und Ankerpunkt für alle Aktivitäten, die vor und während der Brückensperrung rund um die Ebene 2 stattfinden. [...lesen]

Spielplatz „Dreieckstraße“ neu gestaltet

[15.06.2010 - Altenhagen] Eine gute Nachricht für alle Kinder und Jugendliche in Altenhagen: Der Kinderspielplatz „Dreieckstraße“ wurde nach kurzer Umbauphase im Beisein von Bezirksbürgermeister Jürgen Glaeser wieder offiziell freigegeben. Der 1400 Quadratmeter große Spielplatz präsentiert sich in einem völlig neuen Gewand. [...lesen]

Altenhagener Straße wird in Nachtarbeit saniert

[02.06.2010 - Altenhagen] Der Fachbereich für Grünanlagen- und Straßenbetrieb der Stadt Hagen weist darauf hin, dass die Fahrbahn der Altenhagener Straße zwischen der Brüderstraße und der Wittekindstraße im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht von Dienstag, 8. Juni, bis Samstag, 12. Juni 2010, saniert wird. [...lesen]

Radfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

[18.11.2009 - Altenhagen] Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einer Fußgängerin kam es am Dienstag Abend gegen 18.20 Uhr auf der Altenhagener Straße. Ein 10jähriges Kind aus Hagen wurde nach Verlassen eines Gebäudes durch einen bisher unbekannten männlichen Fahrradfahrer, der den Gehweg aus Richtung Hermannstraße in Richtung Spichernstraße befuhr, angefahren. [...lesen]

Alkoholisierter Pkw-Fahrer verursachte Verkehrsunfall und entfernte sich von der Unfallstelle

[11.09.2009 - Altenhagen] Am 10.09.2009 gegen 07.10 Uhr musste eine 45-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Opel Pkw vor der Rotlicht zeigenden Verkehrsampel Boeler Straße / Friedensstraße anhalten. Als die Fahrt wieder freigegeben wurde, fuhr ein nachfolgender Pkw Opel auf ihren Pkw auf. [...lesen]

Festnahme nach Straßenraub in Altenhagen

[18.07.2009 - Altenhagen] Der 18-jährige Geschädigte befand sich auf dem Spielplatz, als drei Jugendliche (16 und 2 x 17 Jahre alt) auf ihn zukamen. Einer biss ihm sofort in die Hand, während ein anderer auf ihn einschlug. [...lesen]

Spur der Verwüstung im Flussviertel

[12.07.2009 - Altenhagen] Am 12.07.2009, gegen 06.11 Uhr, alarmierte eine Zeugin die Polizei und teilte mit, dass ein junger Mann in der Kinzigstraße Pkw demoliere. Der Täter konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen entkommen. [...lesen]

Navigationsgerät aus dem Führerhaus entwendet

[23.06.2009 - Altenhagen] Nur für eine Stunde hatte ein Solinger Autofahrer am Montagmittag seinen Daimler Benz Kastenwagen an der Altenhagener Straße in Hagen aus den Augen gelassen. [...lesen]

Diebe waren vermutlich "Fachleute"

[23.06.2009 - Altenhagen] Bislang unbekannte Diebe haben im Randweg in Hagen-Altenhagen offensichtlich gezielt nach Ersatzteilen gesucht. [...lesen]

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

[14.06.2009 - Altenhagen] Am 13.06.2009 gegen 17.00 Uhr befuhr ein 28-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW-Golf die Altenhagener Straße in Richtung Hauptbahnhof. [...lesen]

Bild zum Artikel: Trödeln für den guten Zweck

Trödeln für den guten Zweck

[05.06.2009 - Altenhagen] Große Freude in der Inobhutnahme an der Altenhagener Brücke. Peter Schmidt, Franco Siletti und Marcel Otto vom Ordnungsamt der Stadt Hagen überreichten den dort lebenden Jugendlichen 400 Euro. [...lesen]

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

[24.05.2009 - Altenhagen] Zwei männliche (26) und eine weibliche Person (24) konsumierten auf einem Spielplatz in der Rheinstraße Alkohol und blockierten dabei Spielgeräte für die Kinder. Sie beschimpften eine Mutter, die die Personen auf ihr Fehlverhalten ansprach. Auch gegenüber den hereibgerufenen Ordnungshütern verhielt sich das Trio angressiv. [...lesen]

Bürgerbüro Altenhagen wird geschlossen

[06.11.2008 - Altenhagen] In der Sitzung des Stadtteilforums Altenhagen wurden jetzt die Schließung des Bürgerbüros und die geplante Schulschließung der Erwin-Hegemann-Schule diskutiert. Da in diesem Jahr die Landesförderung für das Stadtteilmanagement Altenhagen ausläuft, wird das Bürgerbüro auf der Boelerstraße zum Jahresende hin geschlossen. [...lesen]

Zukunft des Stadtteilforum Altenhagen

[16.05.2008 - Altenhagen] Die Diskussion über die Entwicklung der Stadtteilarbeit in Altenhagen geht weiter. Da das Landesprogramm „Soziale Stadt“ Ende des Jahres 2008 ausläuft, und das BÜrgerBÜro Altenhagen dann nicht mehr besteht, müssen die Ziele für die weitere Stadtteilarbeit neu gesteckt werden. [...lesen]

Altenhagen erhält Fördermittel aus dem Modellvorhaben "Wir setzen Zeichen"

[07.02.2008 - Altenhagen] Das Projekt „Senioren-Manager im Stadtteil Altenhagen Gemeinwesenorientiertes Beratungs- und Informationsangebot für Senioren im Stadtteil mit besonderem Erneuerungsbedarf“, das von der Pflege und Wohnberatung der Stadt Hagen entwickelt wurde, wurde von der Bundesregierung jetzt bewilligt. [...lesen]

Aktuelle Informationen aus dem Stadtteilforum Altenhagen

[31.01.2008 - Altenhagen] Das Stadtteilforum Altenhagen traf sich im Januar in der AWO Begegnungsstätte. Zunächst informierte das BÜrgerBÜro Altenhagen über weitere Projekte und Aktivitäten im Stadtteil, die in diesem Jahr ausgeführt werden sollen. [...lesen]

Aktuelle Informationen aus dem Stadtteilforum Altenhagen

[22.08.2007 - Altenhagen] Nach der Sommerpause fand das Treffen der Teilnehmer des Stadtteilforums in den Räumen der Kath. Pfarrgemeinde St. Meinolf an der Boeler Straße statt. Zunächst informierten Institutionen aus dem Stadtteil Altenhagen über neue Projekte. [...lesen]

Stadtteilerneuerung Altenhagen wird fortgesetzt

[07.07.2007 - Altenhagen] Der Fachbereich für Planen und Bauen für Grün, Straßen und Brücken der Stadt Hagen teilt mit, dass ab Montag, 9. Juli 2007, die Stadtteilerneuerung Altenhagen fortgesetzt wird. [...lesen]

Neue Schiedsperson für Altenhagen und Eckesey

[21.06.2007 - Altenhagen] Die Wahl von Hans-Jochen Vaupel, Am Sportpark 2, 58097 Hagen, als neue Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk 2 (Altenhagen, Eckesey) wurde jetzt durch die Leitung des Amtsgerichts Hagen bestätigt. [...lesen]

AltenHAgen beim Wissenschaftssommer in Essen

[14.06.2007 - Altenhagen] Vom 9. bis 15. Juni 2007 findet in Essen der Wissenschaftssommer, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt wird, statt. In diesem Jahr stehen die Geisteswissenschaften und speziell das Thema Sprache im Mittelpunkt. [...lesen]

Bild zum Artikel: Altenhagener Geschichten gesucht

Altenhagener Geschichten gesucht

[11.06.2007 - Altenhagen] Altenhagen ist einer der ältesten Stadtteile Hagens. Die Gründung Altenhagens beruht auf einem Rittergut. Der Wandel vom Rittergut über ein Fabrikantenviertel bis hin zur Arbeiterwohngegend ist charakteristisch für die historische Stadtteilentwicklung. [...lesen]

Stadtteilforum Altenhagen informiert

[26.04.2007 - Altenhagen] Im April fand das Zusammentreffen der Teilnehmer des Stadtteilforums in den Räumen der Islamischen Gemeinschaft e.V. an der Boeler Straße statt. Zunächst wurden neue Informationen aus dem Stadtteil Altenhagen, aus den Projekten und den Arbeitskreisen zusammen getragen. [...lesen]

Schiedsperson gesucht

[27.02.2007 - Altenhagen] Für den Schiedsamtsbezirk 2 (Altenhagen, Eckesey) wird eine neue Schiedsperson gesucht. Bewerber sollten die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter besitzen, nicht unter Betreuung stehen, nicht durch sonstige gerichtliche Anordnungen in der Verfügung über das eigene Vermögen eingeschränkt sein sowie im Schiedsamtsbezirk ihren Wohnsitz haben. [...lesen]

Bild zum Artikel: Wir sind verschieden, aber wir machen was daraus

Wir sind verschieden, aber wir machen was daraus

[11.01.2007 - Altenhagen] Am vergangenen Sonntag, 7. Januar 2007, hatte Dechant Osthus die Altenhagener Bürger und Bürgerinnen im Rahmen des interreligiösen Dialogs zu einem Neujahrsempfang in die Kath. Kirchengemeinde St. Josef in Altenhagen eingeladen. [...lesen]

Bild zum Artikel: Treppe erstrahlt in neuem Glanz

Treppe erstrahlt in neuem Glanz

[09.12.2006 - Altenhagen] Die künstlerische Neugestaltung und eine modernisierte Beleuchtung werten die von den Altenhagener Bürgerinnen und Bürgern im Jahr 2003 als Angstraum beschriebene Treppe an der St. Josefs-Kirche auf. [...lesen]

Aktuelle Informationen aus dem Stadtteilforum Altenhagen

[24.11.2006 - Altenhagen] Beim Treffen des Stadtteilforums Altenhagen standen wichtige Themen wie Verkehr, soziale, kulturelle und bauliche Projekte im Stadtteil Altenhagen auf der Tagesordnung. [...lesen]

Erstes interreligiöses Treffen im Stadtteil Altenhagen

[05.10.2006 - Altenhagen] Die Islamische Gemeinschaft e.V. und die DITIB Moschee laden die Altenhagener Bürgerinnen und Bürger ein, am Freitag, 6. Oktober 2006, mit ihnen gemeinsam zu diskutieren und zu essen. [...lesen]

Verkehrssicherheit und Stadtteilfest in Altenhagen

[27.06.2006 - Altenhagen] Das Stadtteilforum Altenhagen befasste sich auf seiner letzten Sitzung unter anderem mit den Vorbereitungen zum Stadtteilfest, das am Samstag, 26. August 2006, stattfindet. [...lesen]

Viele positive Stimmen zur Neugestaltung des Marktplatzes in Altenhagen

[25.02.2006 - Altenhagen] Ein Schwerpunktthema der letzten Sitzung des Stadtteilforum Altenhagen war der Altenhagener Markplatz. Viele Bürgerinnen und Bürgern aus dem Stadtteil Altenhagen äußerten sich bereits positiv über die Erneuerung des Marktplatzes. [...lesen]


Artikel: 1-30 / 40 - Seiten: 1 2   |   Vor >>
Ihre Nachrichten bei Hagen-58.de:

  • Ihre Berichte werden in der Datenbank archiviert und sind so in Zukunft jederzeit abrufbar
  • Sie erreichen zusätzliche Leser
  • Jeder Bericht wird durch Suchmaschinen indexiert
  • Durch thematische Gruppierung werden dem Leser "ähnliche" Berichte angeboten
  • Wir berichten in der Kategorie "Markt" über Firmen-Gründungen oder Neueröffnungen
>> Bericht an die Redaktion


Anzeigen:
Nachrichten nach Themen:
.(1), .(1), Altenhagen.(40), Ausstellung.(3), Benefizveranstaltung.(15), Beratung.(59), Bildung.(162), Boele.(1), Buergeraemter.(4), Dahl.(5), Deutschland.(274), Eckesey.(2), Ehrungen.(24), Eilpe.(9), Emst.(3), Familie.(11), Feuerwehr.(26), Gesundheit.(116), Hagen-Nord.(36), Hagen-Sued.(13), Halden.(2), Haspe.(36), HEB.(12), Hohenlimburg.(44), Innenstadt.(32), Intern.(1), Jugend.(86), Jugendamt.(23), Jugendhilfeausschuss.(2), Kinder.(116), Kommentar.(1), Kurse.(51), Leserbriefe.(7), lokale Wirtschaft.(49), Oberhagen.(2), Partnerstädte.(17), Politik.(230), Polizei.(753), Region.(99), SEH.(36), Selbsthilfe.(8), Seminar.(3), Senioren.(29), Service.(310), Stadt.(213), Stadtentwicklung.(54), Themenabend.(1), Tourismus.(77), Umwelt.(139), Umweltdezernat.(2), Veranstaltung.(72), Verkehr.(222), Vorhalle.(20), Wehringhausen.(34),
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Übersicht | Kultur | Sport | Markt | Stadt & Bildung
 Hagen > Nachrichten > Hagentur > Altenhagen

Sonntag, 31.05.2020 - 08:10  - 2642 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen