Liqui Moly Top Tec 4100 bei Autoteile Thomzig in Hagen


Bauarbeiten Bahnunterführung Eilper Straße / Jägerstraße

24.07.2009

Aufgrund umfassender Umbau- und Sanierungsarbeiten des Stadtumbaugebietes Oberhagen/Eilpe kann es in den kommenden Wochen unter der Bahnunterführung in Höhe der Eilper Straße und Jägerstraße zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Diese Sanierungsmaßnahmen bilden den Abschluss des Impulsprojektes „Eilper Tor“, eine Aufwertung des Erscheinungsbildes des Bahnbauwerkes und der unmittelbar benachbarten Flächen durch ausgewählte Einzelvorhaben.

Bei diesen Maßnahmen legt die Stadt Hagen besonderen Wert auf die Kooperation und Unterstützung durch private Initiativen. Den Auftakt zur Umsetzung des Impulsprojekts bildete im Vorjahr der Abriss der ehemaligen Toilettenanlage. Das Stadtumbau-Büro konnte die A+H Bauträger- und Verwaltungsgesellschaft als Sponsor für diese Maßnahme gewinnen.

An die Stelle der ehemaligen Toilettenanlage tritt nun eine nach einem Gestaltungsvorschlag des Hagener Künstlers Uwe Will entwickelte Metallskulptur, als Verweis auf die Geschichte und Gegenwart des industriellen Umfeldes. Diese wird voraussichtlich im kommenden Herbst zum Abschluss der Gesamtmaßnahme feierlich aufgestellt. Uwe Will unterstützt und berät die Stadt Hagen zudem auch bei der weiteren gestalterischen Aufwertung in diesem Bereich.

Seit Januar 2008 ist die Firma WILKE GmbH neue Eigentümerin dieser Fläche und hat die Firmenzufahrt an der Eilper Straße bereits mit eigenen Mitteln gestalterisch aufgewertet und unterstützt diese Maßnahme durch Abschluss eines Gestattungsvertrages, der die Übernahme der Pflege und Kosten für die Beleuchtung der Skulptur dauerhaft regelt. Auf Vorschlag und Bemühen des Bezirksbürgermeisters Ferdinand Wölm wurde bereits vor einigen Wochen das jahrzehntelang im Gleisbereich verborgene und teilweise zerstörte Jugendstil-Pfeilerkopfelement geborgen, restauriert und wieder am alten Ort aufgestellt. Diese Arbeiten wurden von der Firma Naturstein Jüng ausgeführt.

Um das Naturstein-Brückenwiderlager in diesem Straßenbereich freizulegen, wurden im vergangenen Monat zudem der verfallene, ehemalige Kiosk an der Ecke Jägerstraße und auch die angrenzenden Mauerabschnitte abgebrochen und Schutt beseitigt. Im nächsten Arbeitsschritt des Impulsprojektes „Eilper Tor“ steht die Sanierung der Bahnunterführung selbst an.

Hier wird die Natursteinverblendung gesäubert, sichtbare Teile der Stahlkonstruktion erhalten einen Korrosionsschutz und die Stahlkonstruktion wird mit einem Neuanstrich versehen. Zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und zum Abbau dieses Angstraumes werden die Fußgängerbereiche unter der Bahnunterführung besser und farbig ausgeleuchtet.

Die Kosten für den Betrieb der Beleuchtung übernimmt die Firma Ströer/ DSM. So wird die Neugestaltung von Bahnbauwerk und Straßenraum zu einer „Visitenkarte“ für das Stadtumbaugebiet Oberhagen / Eilpe.



weitere Berichte zum Thema Eilpe

„Mobiler Einkaufswagen“ in Eilpe

[16.08.2011 - Eilpe] Früher ist das Ehepaar H. aus Eilpe mit dem Auto einkaufen gefahren. Mittlerweile ist dies alters- und krankheitsbedingt nicht mehr möglich. Frau H. fährt nun mit dem Bus ins Eilper Einkaufszentrum. Ein anstrengender Ausflug. Die 80-jährige überlegt genau was, und vor allem, wie viel sie einkauft, denn die Einkaufstasche darf nicht zu schwer werden. [...lesen]

Bezirksvertretung Eilpe/Dahl legt Fokus auf Verkehrsmaßnahmen

[09.04.2011 - Eilpe] Die Straßen im Bezirk und die damit zusammenhängende Sicherheit der Verkehrsteilnehmer waren ein Schwerpunkt in der Sitzung der Bezirksvertretung Eilpe/Dahl am 6. April 2011. [...lesen]

Wörthstraße: Zahlreiche Gartenlauben aufgebrochen

[28.01.2011 - Eilpe] Vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben bislang unbekannte Täter die Kleingartenanlage an der Wörthstraße in Hagen-Eilpe heimgesucht. Einer der Laubenbesitzer hatte die Anlage am Mittwochmittag verlassen. Zu diesem Zeitpunkt waren noch alle Häuser unbeschädigt. [...lesen]

Kinder- und Jugendtreff „Eilper Welle“ mit neuen Öffnungszeiten

[14.04.2010 - Eilpe] Der Kinder- und Jugendtreff „Eilper Welle“ hat seine Öffnungszeiten den aktuellen Wünschen und Gegebenheiten der Besucher angepasst. Für Kinder ab sechs Jahren hat die Einrichtung ab sofort täglich von 14 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. Die Jugendlichen ab 13 Jahren können montags bis donnerstags nun bereits ab 16.30 Uhr die vielfältigen Angebote im Haus bis 21 Uhr nutzen. [...lesen]

Gefährliche Körperverletzung am Eilper Denkmal

[04.10.2009 - Eilpe] In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 00.45 Uhr, kam es im Bereich des Eilper Denkmals zwischen dem 23 Jahre alten Täter und seinem 21-jährigen Bekannten zum Streit, der schließlich eskalierte. [...lesen]

Erhebliche Körperverletzung in Eilpe

[20.07.2009 - Eilpe] Ein mutiger Zeuge konnte am Sonntagmorgen gegen 02.30 Uhr in einem Hausflur in Eilpe einen 18-jährigen Mann von seinem 57-jährigen Opfer ziehen und dann von seiner nahe gelegenen Wohnung aus die Polizei informieren. [...lesen]

Unfallflucht in Eilpe

[12.07.2009 - Eilpe] Am 10.07.2009, gegen 12.10 Uhr, befuhr ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer die Straße Hohenfor. Hierbei beachtete er nicht den Seitenabstand zu einem am linken Fahrbahnrand parkenden Pkw, KIA. [...lesen]

Verkehrsunfall mit einer Verletzten

[01.06.2009 - Eilpe] Am 31.05.2009, gegen 10:10 Uhr, kam es auf der Eilper Straße in Höhe Hausnummer 119 zu einem Verkehrsunfall. Ein 59 jähriger Kradfahrer fuhr mit seiner Ehefrau als Beifahrerin die Eilperstraße in Fahrtrichtung Eilpe. [...lesen]


Artikel: 1-9 / 9 - Seiten: 1   |  
Ihre Nachrichten bei Hagen-58.de:

  • Ihre Berichte werden in der Datenbank archiviert und sind so in Zukunft jederzeit abrufbar
  • Sie erreichen zusätzliche Leser
  • Jeder Bericht wird durch Suchmaschinen indexiert
  • Durch thematische Gruppierung werden dem Leser "ähnliche" Berichte angeboten
  • Wir berichten in der Kategorie "Markt" über Firmen-Gründungen oder Neueröffnungen
>> Bericht an die Redaktion


Anzeigen:
Nachrichten nach Themen:
.(1), .(1), Altenhagen.(40), Ausstellung.(3), Benefizveranstaltung.(15), Beratung.(59), Bildung.(162), Boele.(1), Buergeraemter.(4), Dahl.(5), Deutschland.(274), Eckesey.(2), Ehrungen.(24), Eilpe.(9), Emst.(3), Familie.(11), Feuerwehr.(26), Gesundheit.(116), Hagen-Nord.(36), Hagen-Sued.(13), Halden.(2), Haspe.(36), HEB.(12), Hohenlimburg.(44), Innenstadt.(32), Intern.(1), Jugend.(86), Jugendamt.(23), Jugendhilfeausschuss.(2), Kinder.(116), Kommentar.(1), Kurse.(51), Leserbriefe.(7), lokale Wirtschaft.(49), Oberhagen.(2), Partnerstädte.(17), Politik.(230), Polizei.(753), Region.(99), SEH.(36), Selbsthilfe.(8), Seminar.(3), Senioren.(29), Service.(310), Stadt.(213), Stadtentwicklung.(54), Themenabend.(1), Tourismus.(77), Umwelt.(139), Umweltdezernat.(2), Veranstaltung.(72), Verkehr.(222), Vorhalle.(20), Wehringhausen.(34),
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Übersicht | Kultur | Sport | Markt | Stadt & Bildung
 Hagen > Nachrichten > Hagentur > Eilpe

Mittwoch, 23.05.2018 - 03:01  - 1908 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen