Liqui Moly Top Tec 4100 bei Autoteile Thomzig in Hagen


DDR-Medien in der BRD, oder wie aus „gesunken“ ein „Boom“ wird

01.12.2010

Der DDR Bürger hatte in den 80er Jahren einen erheblichen Vorteil: Er wusste, dass das Fernsehen oder die Zeitungen nicht „frei“ waren. Dieses „Wissen“ scheint der Bürger der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2010 nicht zu haben, denn ansonsten wären extrem verfälschende Pressemeldungen in den Medien wohl kaum erklärbar.

Heute (1. Dezember 2010) gab das „Statistische Bundesamt“ eine Pressemeldung mit dem Titel Einzelhandelsumsatz im Oktober 2010 real um 0,7% gesunken. Im laufe des Vormittags erschien auf den Internetseiten von Spiegel-Online eine Pressemeldung mit dem Titel Einzelhandel bejubelt Umsatz-Boom“, welche inhaltlich deutlich Bezug auf die Meldung des Statistischen Bundesamts nimmt, jedoch offensichtlich der Ansicht ist, dass ein Minus beim realen Einzelhandelsumsatz einen „Einzelhandels-Boom“ darstellt.

Nun fragt man sich wie es zu einer derartigen Differenz in der Interpretation der Angabe „minus 0,7%“ kommen kann. Wohlgemerkt „minus 0,7%“ gegenüber Oktober 2009, dem Höhepunkt der Wirtschaftskrise.
Man muss sich auf Spiegel-Online schon ein wenig in den Artikel einlesen, um auf folgendes Zitat zu stoßen: „Im Jahresvergleich sieht die Zahl etwas weniger toll aus. Demnach gingen die Einzelhandelsumsätze real um 0,7 Prozent zurück.

Es ist doch erfreulich, dass man dann doch noch erkannt hat, dass es „etwas weniger toll“ ist, wenn der Einzelhandelsumsatz um real 0,7% sinkt, das hält aber niemanden davon ab mit „Einzelhandel bejubelt Umsatz-Boom“ im Titel zu eröffnen und mit „Das Geschäft läuft gut“ einzuleiten.

Man könnte möglicherweise ein paar Einzelhändler befragen, ob diese ein Umsatzminus im Vergleich zum Vorjahr für erfreulich oder gar „boomend“ halten oder eher für „etwas weniger toll“.

Ich persönlich bin mir nicht sicher, ob ich es beängstigend oder belustigend finden soll, dass die freie Deutsche Presselandschaft inzwischen offensichtlich an einem ähnlichen Realitätsverlust leidet, wie es die DDR-Presse tat. Naja, es ist eher verwunderlich, denn ein DDR-Redakteur war wohl durch den Staatssicherheitsdienst gezwungen „passende“ Nachrichten zu verbreiten.

Übrigens: der Einzelhandelsumsatz für den Oktober 2010 ist inflationsbereinigt geringer als 2005. Daher, frei nach Erich Honecker, "den Boom in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf". (Ein Kommentar von Frank Thomzig)




Artikel: 1-1 / 1 - Seiten: 1   |  
Ihre Nachrichten bei Hagen-58.de:

  • Ihre Berichte werden in der Datenbank archiviert und sind so in Zukunft jederzeit abrufbar
  • Sie erreichen zusätzliche Leser
  • Jeder Bericht wird durch Suchmaschinen indexiert
  • Durch thematische Gruppierung werden dem Leser "ähnliche" Berichte angeboten
  • Wir berichten in der Kategorie "Markt" über Firmen-Gründungen oder Neueröffnungen
>> Bericht an die Redaktion


Anzeigen:
Nachrichten nach Themen:
.(1), .(1), Altenhagen.(40), Ausstellung.(3), Benefizveranstaltung.(15), Beratung.(59), Bildung.(162), Boele.(1), Buergeraemter.(4), Dahl.(5), Deutschland.(274), Eckesey.(2), Ehrungen.(24), Eilpe.(9), Emst.(3), Familie.(11), Feuerwehr.(26), Gesundheit.(116), Hagen-Nord.(36), Hagen-Sued.(13), Halden.(2), Haspe.(36), HEB.(12), Hohenlimburg.(44), Innenstadt.(32), Intern.(1), Jugend.(86), Jugendamt.(23), Jugendhilfeausschuss.(2), Kinder.(116), Kommentar.(1), Kurse.(51), Leserbriefe.(7), lokale Wirtschaft.(49), Oberhagen.(2), Partnerstädte.(17), Politik.(230), Polizei.(753), Region.(99), SEH.(36), Selbsthilfe.(8), Seminar.(3), Senioren.(29), Service.(310), Stadt.(213), Stadtentwicklung.(54), Themenabend.(1), Tourismus.(77), Umwelt.(139), Umweltdezernat.(2), Veranstaltung.(72), Verkehr.(222), Vorhalle.(20), Wehringhausen.(34),
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Übersicht | Kultur | Sport | Markt | Stadt & Bildung
 Hagen > Nachrichten > Hagentur > Kommentar

Donnerstag, 04.06.2020 - 22:24  - 4847 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen