LIQUI MOLY Top Tec 4600 günstig bei Autoteile Thomzig in Hagen


TanzRäume 2005

27.04.2005

Vom 8. bis 18. Juni bestimmen Rhythmus und Tanz das Hagener Kulturleben! Denn das Tanztheaterfestival TanzRäume geht in seine fünfte Runde und verspricht sechs hochkarätige und genussvolle Vorstellungen.

Unter → Tanzräume aktuell finden Sie immer die letzten Meldungen und Termine zu diesem jährlich stattfindenden Event.

Eine davon präsentiert das hauseigene Ensemble des Theater Hagen, das als Kooperationspartner mitwirkt. Vor fünf Jahren wurde das Festival, damals noch TraumTänzer, vom Kulturamt erstmalig in der ehemaligen Firma Elbersdrucke durchgeführt.

2004 wurde TraumTänzer zu TanzRäume und am neuen Festivalort, dem OPUS - neue bühne hAGEN, zu einem Publikumsmagneten. Das Kulturamt hat 2005 ein innovatives Tanztheater-Programm zusammengestellt, von dem alle Tanzinteressierten und vor allem auch ein junges Publikum begeistert sein werden.

Bei der Auswahl der Produktionen hat die künstlerische Leiterin des Festivals, Rita Viehoff, besonderen Wert auf eine große Bandbreite des Tanztheaters gelegt und sehr unterschiedlich arbeitende Compagnien eingeladen.

Bild: TanzRäume Hagen - Black Blanc Beur
Black Blanc Beur
(Foto: Christian Lauté)
Die Compagnie
Black Blanc Beur aus Frankreich gilt als Vorreiter theaterreifer HipHop-Inszenierungen. Mit ihrer neuen gefeierten Produktion Si je t´M
wird sie am 8. Juni 2005 das Tanztheaterfestival gebührend eröffnen. Die Produktion erzählt mit virtuosem Break Dance Liebesgeschichten junger Menschen, irritierenderweise zu Klängen bekannter klassischer Musik.

Bild: TanzRäume 2005 - Ballettensemble Hagen
Ballettensemble Hagen
(Foto: Juliane Zitzlsperger)
Am 10. Juni steht die neue Produktion des Ballett-Ensemble des Theater Hagen auf dem Programm, die exklusiv im Rahmen von TanzRäume im OPUS gezeigt wird. Ricardo Fernando, Choreograf und Ballettdirektor des Theater Hagen, setzt mit BraBraBrasil einen thematischen Schwerpunkt auf die leuchtenden Farben Brasiliens. Das Strandleben, Fußballfieber, knisternde Erotik, Sand und Meer werden ebenso tänzerisch umgesetzt wie abenteuerliche Geschichten, die Leichtigkeit der zahlreichen Tänze und die eingängigen Klänge des geheimnisvollen Landes.

Bild: TanzRäume Hagen 2005 - Antje Pfundtner
Antje Pfundtner
(Foto: Iris Terzke)
Antje Pfundtner und ihr erstes Solo-Programm eigenSinn sind am 11. Juni 2005 zu sehen.
Radikal, ironisch und erfrischend spielt die Produktion mit Abbildern und Selbstbildern von Frauen. Geschickt bewegt sich die Choreografin und Tänzerin zwischen Abstraktion und Konkretheit und zeigt in einfachen, klaren Bildern mit einer berührenden Offenheit, humorvoll und uneitel, ein breites Spektrum menschlicher Gestik und Emotionalität.

Weiter geht es am 13. Juni 2005 mit den Produktionen
Bild: TanzRäume Hagen 2005 - Olga Pona
Chelyabinsk Theater of Contemporary Dance
(Foto: Ursula Kaufmann)
Does the English Queen Know What Real Life is About? und Waiting von dem russischen Chelyabinsk Theater of Contemporary Dance um die Choreographin Olga Pona.

Dynamischer Tanz sowie poetische Bilder, die sich schon in kleinen Bewegungen finden, stehen in diesem zweiteiligen Tanzabend im Kontrast zu extremer Spannung und Veränderung. Die mit der goldenen Maske ausgezeichnete Choreographin zeichnet mit ihrem jungen hervorragenden Ensemble ausdrucksstarke, weiche Bewegungen, um sie im nächsten Augenblick in intensive und zuweilen drastische Bilder zu verwandeln.

Bild: TanzRäume Hagen 2005 - Drift
Drift aus der Schweiz
(Foto: Christian Altorfer)
Am 15. Juni 2005 kommt die bekannte Schweizer Compagnie Drift zum zweiten Mal nach Hagen.

Drift präsentierte sich schon 2001 im Rahmen von TraumTänzer und zeigte seinerzeit bei Elbersdrucke die Produktion La vie heureuse. Dieses Jahr präsentieren sie ihre neue Choreographie Heidenspass und Höllenangst. Das skurrile wie poetische Tanztheater taucht spielerisch in die Welt des Mittelalters ein und schlägt eine Brücke zwischen den Bilderwelten der Vergangenheit und den Bildmedien unserer Zeit.

Edelfräulein, Teufel, Hexen, Ritter, Bauern und Heilige tanzen gleichermaßen ihren himmlischen Höllenreigen auf der Bühne. Tragische und komische Momente verweben sich zu einem surrealen Bilderbogen zwischen Himmel und Hölle.

Bild: TanzRäume Hagen 2005 - Folkwang Tanzstudio
Folkwang Tanzstudio
(Foto: Ursula Kaufmann)
Den Abschluss bildet das Essener Folkwang Tanzstudio - alte Bekannte beim Festival TanzRäume - mit der aktuellen Produktion Artischocke im Silbersee. Hammondorgelsound, farbenfrohe Kostüme und Tanz - die Zutaten für das neue Tanzstück von Henrietta Horn sind einfach. Zusammengemixt ergeben sie eine schillernde Revue: unbeschwert, frisch, durchzogen von leichter Melancholie und der Erinnerung an die verspielten Nachmittage der Kindheit.

Die Finanzierung des Festivals wurde wie in den Vorjahren durch die regionale Kulturförderung des Ministeriums für Stadtentwicklung und Wohnen, Kultur und Sport des Landes NRW möglich. TanzRäume wird mit den Festivals Kultur Pur und Jazz- und Bluesfestival Balver Höhle als Festivalverbund Die Drei gefördert und unter dem Motto Lust hoch Drei gemeinsam landesweit beworben.

Zudem ermöglicht die Unterstützung der Kunststiftung NRW die Delikatesse auch 2005 in Hagen. Sie fördert auch die Kooperation mit den Tanzfestivals in Schwerte und Dortmund unter dem Namen TanzSpur. Das Theater Hagen und die Volmegalerie Hagen stehen dem Kulturamt als Partner vor Ort zur Seite.

Alle Veranstaltungen finden um 20. 30 Uhr im OPUS - neue bühne hAGEN, Elberfelder Str. 65 statt. Der Einlass ist jeweils 15 Minuten vor dem Beginn, die Festival-Lounge lädt bereits ab 19.30 Uhr zum Verweilen ein.

Eintrittskarten sind ab Montag, 25. April, zum bewusst günstigen Preis von 10,- bzw. 8,- für Schüler und Studenten zu bekommen. Zudem ist bis zum 31. Mai für 40,- eine Festivalkarte erhältlich, die den Eintritt zu fünf Veranstaltungen nach Wahl ermöglicht.

Porgrammbroschüren, Eintrittskarten und Geschenk-Gutscheine sind im Festivalbüro TanzRäume in der Hochstr. 71, an der Theater- und Konzertkasse und am 27. und 28. Mai zusätzlich am Infostand TanzRäume in der Volmegalerie erhältlich.

Ausserdem können Tickets im Internet unter www.tanzraeume.hagen.de oder unter der Hotline 02331-2074864 bestellt werden.

TanzRäume 2005: ein Genuss für alle Sinne und eine Erfahrung, die Lust auf mehr macht!



weitere Berichte zum Thema Tanz

Karten für TanzRäume 2011 zu gewinnen

[15.07.2011 - Tanz] Für den Auftritt des französischen Tanztheaters Retouramont zur Eröffnung des diesjährigen Tanztheaterfestivals TanzRäume am Mittwoch, 7. September 2011, verlost der Energiedienstleister Mark-E zehn Eintrittskarten. Und das Besondere: Die Gewinner sitzen in der ersten Reihe und bekommen dazu ein Gläschen Sekt serviert. [...lesen]

Bild zum Artikel: Tanzbilder 2011 wissen zu begeistern

Tanzbilder 2011 wissen zu begeistern

[29.06.2011 - Tanz] Eine gutes Stück weit Tradition ist der Auftritt der Max-Reger-Musikschule der Stadt Hagen im Theater kurz vor der Sommerpause: die Tanzklassen – etwa 100 Kinder – präsentierten auch diesmal mit ihren „Tanzbildern“ eine ungeheure Vielfalt phantasievoller Kostüme und Choreographien. [...lesen]

Hagener Schüler erobern professionelles Tanzparkett

[06.05.2010 - Tanz] In der alten Kokerei Hansa in Dortmund findet heute, 6. Mai 2010, um 21 Uhr die Premiere der neuen Renegade-Produktion TRIPTIQUE statt. Gemeinsam mit akademisch ausgebildete Tänzern, einer Schauspielerin und den besten Straßentänzern Deutschlands stehen auch die Hagener Jugendlichen Annika Scheger und Dustin Kuhn auf der Bühne. [...lesen]

Jetzt bewerben für Tanztheater-Produktion

[07.02.2010 - Tanz] Eine großartige Chance bietet sich allen Hagener Jugendlichen mit Begeisterung für Hip Hop, Break Dance, Modern Dance und Schauspiel. Wer schon immer davon geträumt hat, sein Leben für mehrere Wochen gegen ein großes Abenteuer zu tauschen und mit Breakdance-Spezialisten und Hip-Hop Künstlern auf einer Bühne zu stehen, sollte sich für die neue Produktion des Renegade theatre aus Herne bewerben. [...lesen]

Bild zum Artikel: 22. Internationaler Tanzworkshop - Vampire  flattern durch das Opus

22. Internationaler Tanzworkshop - Vampire flattern durch das Opus

[30.09.2009 - Tanz] Altbewährtes und Neues vermischen sich in diesem Jahr im Workshopprogramm des Hagener Tanzstudios First Floor. Und eines sei jetzt schon verraten: Die Abschlusspräsentation am 18. Oktober 2009 um 18 Uhr im Opus ist nichts für Zuschauer mit schwache Nerven – denn in der zweiten Hälfte abends lautet das Motto „Dracula“! Lauter Vampire werden dann über die Bühne flattern. [...lesen]

TanzRäume war erneut ein voller Erfolg

[29.05.2009 - Tanz] Nach zehn Tagen TanzRäume-Fieber ging das neunte Hagener Tanztheaterfestival in dieser Woche zu Ende und es war wie in den Vorjahren ein voller Erfolg. [...lesen]

Bild zum Artikel: Hip-Hop-Weekend in Hagen

Hip-Hop-Weekend in Hagen

[08.05.2009 - Tanz] „Wir wollen den jungen Tanz und all die versteckten Talente und Nachwuchsgruppen fördern, Ihnen eine Plattform geben, auf der Sie Ihr Können präsentieren und unter Beweis stellen können – wir wollen in Hagen einfach was bewegen“, sagt Anna-Maria Erkeling, Organisatorin der Hagener „TanzRäume.“ [...lesen]

Bild zum Artikel: Tanztheater-Festival TanzRäume 2009

Tanztheater-Festival TanzRäume 2009

[01.04.2009 - Tanz] Vorverkauf startet heute! Das Hagener Tanztheaterfestival TanzRäume hat sich längst als feste Institution der städtischen Kulturlandschaft etabliert und besticht vom 18. bis zum 26. Mai 2009 erneut durch ein vielfältiges, zeitgenössisches Tanzprogramm. [...lesen]

Nachwuchs für die Tanzstadt Hagen

[10.05.2008 - Tanz] „Ich konnte mich kaum retten vor begeisterten Schülern“, erzählt Gabriele Fischer, Lehrerin an der Hauptschule Remberg, über die Schwierigkeit, für den TanzRäume-Schulworkshop eine Auswahl an Teilnehmern zu treffen. [...lesen]

TanzRäume - "Freigang" fast ausverkauft

[06.05.2008 - Tanz] Restkarten noch zu haben – sechs weitere Tanzhighlights in Hagen. „Das Folkwang Tanzstudio ist wie jedes Jahr unser Bestseller“, freut sich Rita Viehoff über die fast ausverkaufte Eröffnungsveranstaltung am 13. Mai 2008. [...lesen]

Verlegung der Premiere von "le bal"

[24.04.2008 - Tanz] „Manchmal kommt es einfach anders, als man denkt“, bestätigt Ricardo Fernando, Chef des Ballett-Ensemble des Theater Hagen. Die Premiere der neuen Choreographie des Ensembles sollte im Rahmen von TanzRäume, dem Hagener Tanztheaterfestival am 23. Mai 2008 prämieren. [...lesen]

TanzRäume 2008

[13.02.2008 - Tanz] Lust auf Tanz, gemeinsam mit der Liebe? Gutscheine für Mai 2008 schon erhältlich! Das Kulturamt der Stadt Hagen lädt ab sofort ins Festivalbüro der TanzRäume ein, um für diesen Mai Plätze für das Tanztheaterfestival von Hagen zu reservieren. [...lesen]

Bild zum Artikel: Tanztheaterfestival mit Auszeichnung

Tanztheaterfestival mit Auszeichnung

[02.07.2007 - Tanz] „TanzRäume konnte auch in diesem Jahr wieder richtig viel bewegen!", resümiert Rita Viehoff, Leiterin des Kulturamts der Stadt Hagen und Programmmacherin des Hagener Tanztheaterfestivals TanzRäume, nachdem das Festival auch im siebten Jahr hohe Besucherzahl vorweisen konnte und vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung als Innenstadt-Initiative ausgezeichnet wurde. [...lesen]

Folkwang Tanzstudio gastiert vor ausverkauftem Saal

[11.06.2007 - Tanz] Am Dienstag wird der Saal im OPUS Theater Hagen sich für das Folkwang Tanzstudio aus Essen bis zum letzten Platz füllen. Was die Besucher erwartet ist „...anzusehen wie man eine Symphonie anhört, wo Bewegungen und Melodie, Analyse und Emotion einhergehen.“ (Anna Hohler, 24 Heures, Lausanne). [...lesen]

Folkwang Tanzstudio ausverkauft

[25.05.2007 - Tanz] Aber noch fünf weitere Tanz-Highlights stehen auf dem Programm von TanzRäume! „Ein so bekannter Name wie Folkwang zieht natürlich leicht viele Besucher““, wundert es Rita Viehoff, Leiterin des Kulturamts der Stadt Hagen und Programmmacherin des Tanztheaterfestivals TanzRäume, nicht, dass der Auftritt vom Tanzensemble aus Essen bereits ausverkauft ist. [...lesen]

HipHop Workshop mit 15 Schülerinnen

[18.05.2007 - Tanz] „Kommen wir jetzt groß raus?“, fragte eine der 15 Schülerinnen der Fritz Steinhoff Gesamtschule neugierig, als es um die Teilnahme am Profi-Tanzworkshop im Rahmen von TanzRäume ging. [...lesen]

Bild zum Artikel: Stuhl oder auch - buscamos una silla -  gesucht

Stuhl oder auch - buscamos una silla - gesucht

[28.04.2007 - Tanz] Sie kommen aus Barcelona und werden im Rahmen des Festivals TanzRäume 2007 am 10. Juni 2007 die Bühne im OPUS-neue bühne hAGEN spanische Wortgewalt zu poetischen Bewegungsgefechten umwandeln. [...lesen]

Tanzmetropolen Schwerte, Hagen, Dortmund

[19.04.2007 - Tanz] Zwei Sommermonate, 15 Tanzproduktionen in drei Tanzmetropolen im östlichen Ruhrgebiet versprechen Tanzgenuss pur! [...lesen]

Bild zum Artikel: TanzRäume 2006 mit gesteigerter Auslastung

TanzRäume 2006 mit gesteigerter Auslastung

[07.09.2006 - Tanz] Klein, aber fein ist das Hagener Tanztheaterfestival TanzRäume. In der nordrhein-westfälischen Tanzlandschaft hat es sich im sechsten Jahr dennoch längst etabliert. [...lesen]

Bild zum Artikel: TanzSpur-Kooperation mit 14 Aufführungen

TanzSpur-Kooperation mit 14 Aufführungen

[26.04.2006 - Tanz] Vor zwei Jahren schlossen sich die drei Tanzfestivals in Schwerte, Hagen und Dortmund zu einer TanzSPUR zusammen, um dem Tanz noch mehr Aufmerksamkeit zu verleihen. [...lesen]

TanzRäume 2006 - Karten ab sofort erhältlich

[03.04.2006 - Tanz] TanzRäume ist mehr als nur ein Festival, verspricht der Einleitungstext des Programm-Flyers vom kleinen, aber feinen Hagener Tanztheaterfestival TanzRäume, welches das Kulturamt der Stadt Hagen in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal durchführt. [...lesen]

TanzRäume-Programm 2006 steht fest

[06.03.2006 - Tanz] Sechste Festival-Ausgabe verspricht Abwechslung - Gut Ding will Weile haben: Deshalb nehmen sich die Mitarbeiterinnen des Kulturamtes der Stadt Hagen Jahr für Jahr viel Zeit, die interessantesten Tanztheaterproduktionen für ihr kleines, feines Tanzräume-Festival in Hagen auszusuchen. [...lesen]

TanzRäume zu Weihnachten? Gutscheine für 2006 schon erhältlich

[16.12.2005 - Tanz] Für alle Tanzbegeisterten, die in diesen Tagen sehnsüchtig an TanzRäume 2005 zurückdenken und noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für gute Freunde oder ein liebes Familienmitglied sind, bietet das Festivalbüro TanzRäume ab sofort eine besonders schöne Geschenkidee an. [...lesen]

Imagine - Restkarten erhältlich

[30.11.2005 - Tanz] In Haspe arbeiten Jung und Alt Hand in Hand - die Aussage gilt zumindest für imagine...!, das Tanzprojekt unter der Leitung der Choreografin Barbara Cleff, welches am Sonntag bei Hagen tanzt begeistert vom Publikum gefeiert wurde. [...lesen]

imagine...! - Kartenvorverkauf gestartet

[24.10.2005 - Tanz] imagine...!, englisch für stell dir vor!, heißt das neueste Tanzprojekt des Kulturamtes der Stadt Hagen in Kooperation mit der Volkshochschule der Stadt Hagen, dass unter der Leitung der Choreografin Barbara Cleff seit Ende August parallel in Hagen und Wuppertal stattfindet. [...lesen]

Bild zum Artikel: HAGEN TANZT 2005 - Vorverkauf startet

HAGEN TANZT 2005 - Vorverkauf startet

[30.09.2005 - Tanz] Nach gut eineinhalbjähriger Pause präsentieren das Kulturamt, das Theater und die Volkshochschule der Stadt Hagen am 27. November 2005 um 16 Uhr in der Hagener Stadthalle die Veranstaltung „Hagen tanzt“. [...lesen]

Workshop Hagen tanzt

[26.09.2005 - Tanz] Erneut ist es durch die intensive Zusammenarbeit der Hagener Ballett- und Tanzschulen am so genannten Runden Tisch: Tanz gelungen, gemeinsam mit dem Theater Hagen einen Workshop für Nachwuchstänzer zu konzeptionieren. [...lesen]

TanzRäume 2005 Eröffnung bereits nahezu ausverkauft

[19.05.2005 - Tanz] - Das Festival naht - In knapp drei Wochen eröffnet das Hagener Tanztheaterfestival TanzRäume seine Pforten. [...lesen]

Bild zum Artikel: TanzSPUR führt über Hagen und Schwerte nach Dortmund

TanzSPUR führt über Hagen und Schwerte nach Dortmund

[11.05.2005 - Tanz] Im vergangenen Jahr schlossen sich die drei Tanzfestivals in Hagen, Schwerte und Dortmund zu einer TanzSPUR zusammen, um dem Tanz noch mehr Raum zu geben. [...lesen]

Festival TanzRäume ein großer Erfolg

[22.06.2004 - Tanz] Mit der theatereigenen Produktion „Tango“ ging das Festival TanzRäume in der vergangenen Woche mit großem Erfolg zu Ende. Insgesamt besuchten 1300 Zuschauer die sechs Tanztheater-Produktionen, die das Kulturamt der Stadt Hagen eingeladen hatte. [...lesen]


Artikel: 1-30 / 34 - Seiten: 1 2   |   Vor >>
Ihre Nachrichten bei Hagen-58.de:

  • Ihre Berichte werden in der Datenbank archiviert und sind so in Zukunft jederzeit abrufbar
  • Sie erreichen zusätzliche Leser
  • Jeder Bericht wird durch Suchmaschinen indexiert
  • Durch thematische Gruppierung werden dem Leser "ähnliche" Berichte angeboten
  • Wir berichten in der Kategorie "Markt" über Firmen-Gründungen oder Neueröffnungen
>> Bericht an die Redaktion


Anzeigen:
Kultur nach Themen:
Aktion.(31), Archaeologie.(18), Architektur.(3), Auftritt.(6), Ausstellung.(43), Benefiz.(1), Event.(85), Fest/Party.(2), Fuehrung.(3), Geschichte.(8), Jugend.(20), Kinder.(25), Kino.(1), Konzert.(12), Lesung.(2), Lyrik.(15), Reise.(5), Senioren.(1), Service.(57), Tanz.(34), Theater.(11), Zeremonie.(6),
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Übersicht | Kultur | Sport | Markt | Stadt & Bildung
 Hagen > Nachrichten > Kultur > Tanz

Sonntag, 09.08.2020 - 23:05  - 9590 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen