LIQUI MOLY Top Tec 4300 günstig bei Autoteile Thomzig in Hagen


Ernst Meister-Preis wird zum 100. Geburtstag des Hagener Lyrikers 2011 wieder verliehen

19.01.2011

Der Hagener Kulturpreis Ernst Meister-Preis für Lyrik wird 2011 erneut verliehen: Viele Rettungsschirme spannten sich auf, als der Kulturpreis der Stadt Hagen, der Ernst Meister-Preis für Lyrik, den städtischen Sparmaßnahmen zum Opfer fiel.

Anlässlich des 100. Geburtstages des Hagener Lyrikers und Büchnerpreisträgers Ernst Meister, kann der Preis nun am 3. September 2011 dank der Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, der Kulturstiftung der Provinzial Versicherungen und des Hagener Sponsors Thalia Buchhandlungen erneut verliehen werden.

In Erinnerung an den 1979 verstorbenen Hagener Lyriker und Büchnerpreisträger Ernst Meister verleiht die Stadt Hagen seit 1981 den Ernst Meister-Preis für Lyrik.

Ernst Meister, am 3. September 1911 in Hagen geboren, studierte ab 1930 Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte in Frankfurt am Main und Heidelberg. Meisters teilweise hermetische Gedichte konzentrieren sich thematisch auf die zwei großen Lebensthemen des Lyrikers: Liebe und Tod. 1957 erhält er für seine Lyrikbände Unterm schwarzen Schafspelz (1953) und Dem Spiegelkabinett gegenüber (1954) den Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Texte Ernst Meisters eher ‚Erzählgedichte‘ mit einer üppigen, teilweise surrealen Bilderwelt. In den folgenden Jahren verändert sich seine Sprache, wird karg, lapidar, abstrakt.

Nach der Veröffentlichung des Gedichtbandes Flut und Steine (1962) wurde Ernst Meister – gemeinsam mit Paul Celan und Erich Arendt – endgültig zu einer wichtigen Stimme der deutschen Nachkriegsliteratur. Meisters Ruhm gipfelte in der Zuerkennung des Büchner-Preises im Jahr 1979. Noch bevor er den Preis entgegennehmen konnte, starb Meister am 15. Juni 1979 in Hagen.

Meisters lyrischem Werk ein dauerhaftes Gedenken zu ermöglichen und zeitgenössische Lyriker und Lyrikerinnen zu fördern, ist die Aufgabe des Hagener Preises.

Sowohl Hauptpreisträger als auch Förderpreisträger der vergangenen Vergabejahre spielen aktuell eine zentrale Rolle in der deutschen literarischen Landschaft; beispielhaft seien genannt Lutz Seiler, Ernst Meister-Preis 2003/Ingeborg Bachmann-Preis 2009, Ulf Stolterfoht, Ernst Meister-Förderpreis 2003/Peter-Huchel-Preis 2008; Jan Wagner, Ernst Meister-Preis 2005/ Wilhelm-Lehmann-Preis 2009 und Monika Rinck, Ernst Meister-Preis 2008/Georg-Glaser-Preis 2010. Deutlich zeigt sich hier die Nachhaltigkeit der Autorenförderung sowohl durch die Preisgelder wie auch in der öffentlichen Anerkennung durch den Meister-Preis.

Verliehen werden ein mit 13.000 Euro dotierter Hauptpreis sowie zwei Förderpreise. Mit dem Hauptpreis wird das Werk einer Autorin / eines Autors ausgezeichnet, in dem auf besondere Weise die Verantwortung für Sprache und Poesie und das Bemühen um ihre lebendige und zeitgemäße Weiterentwicklung zum Ausdruck kommen. Für die Zuerkennung kann das gesamte literarische Schaffen oder auch ein hervorragendes Werk maßgeblich sein. Verlage, literarische Einrichtungen und Literaturvermittler sind berechtigt, Kandidatinnen und Kandidaten für den Hauptpreis vorzuschlagen. Eigenbewerbungen sind nicht zulässig.

Die zwei Förderpreise erhalten Nachwuchsautorinnen und -autoren. Einer oder Eine von ihnen muss in Westfalen beheimatet sein. Der Westfälische Ernst Meister-Preis wird gestiftet von der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzialversicherungen. Der Thalia-Förderpreis steht allen Teilnehmern offen und ist nach seinem Sponsor, der Thalia Holding, benannt.

Die Texte der Bewerberinnen und Bewerber zeichnen sich durch Experimentierfreude und besondere Aufmerksamkeit im Umgang mit Sprache aus. Beide Förderpreise sind mit einem Preisgeld von jeweils 2.250 Euro dotiert. Für die Förderpreise können sich Lyrikerinnen und Lyriker selbst bewerben, sofern sie eine eigenständige Publikation nachweisen können. Eine Altersbegrenzung gibt es ausdrücklich nicht.

Die Ausschreibungsfrist endet am 5. April 2011. Am 3. September 2011 wird der Ernst Meister-Preis im Kunstquartier in einer Feierstunde durch den Oberbürgermeister verliehen. Im Anschluss präsentieren die Preisträgerinnen und Preisträger ihre Texte in der Langen Nacht der Poesie.

Informationen und Einsendungen: Kulturbüro Hagen, Sigrun Politt, Museumsplatz 3, 58095 Hagen, Telefon 02331/207-4870, E-Mail sigrun.politt@stadt-hagen.de.



weitere Berichte zum Thema Lyrik

Ernst Meister-Preis für Lyrik: die Preisträger 2011

[21.06.2011 - Lyrik] In ihrer Sitzung am 16. Juni 2011 bestimmte die Jury des Ernst Meister-Preises für Lyrik die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger. Verliehen werden ein mit 13.000 Euro dotierter Hauptpreis, sowie der Thalia-Förderpreis und der Westfälische Förderpreis, beide Preise sind mit jeweils 2250 Euro dotiert. [...lesen]

Vorschläge für den Ernst Meister Preis für Lyrik 2011

[15.05.2011 - Lyrik] Die Shortlist der Kandidatinnen und Kandidaten zum diesjährigen Ernst Meister Preis für Lyrik steht fest. Hierüber entschied in einer ganztägigen Sitzung in der vergangenen Woche eine Vorjury. [...lesen]

Ernst Meister-Preis: 257 Manuskripte eingegangen

[16.04.2011 - Lyrik] Anfang April endete die Ausschreibungsfrist zum Ernst Meister-Preis für Lyrik, den die Stadt Hagen seit 1981 verleiht. Der Preis wird 2011 anlässlich des 100. Geburtstages Ernst Meisters am 3. September im Kunstquartier verliehen. Insgesamt gingen in den vergangenen Wochen 257 Manuskripte im Kulturbüro der Stadt Hagen ein. [...lesen]

Ernst Meister-Jahrbuch 2010 erschienen

[05.11.2010 - Lyrik] Druckfrisch auf dem Buchmarkt ist jetzt das neue Ernst Meister-Jahrbuch 2010. Es ist das inzwischen 13. Jahrbuch, das die Ernst Meister Gesellschaft im Rimbaud Verlag herausgegeben hat. [...lesen]

Ernst Meister-Jahrbuch erschienen

[23.09.2010 - Lyrik] Druckfrisch auf dem Buchmarkt ist jetzt das neue Ernst Meister-Jahrbuch 2005-2009. Es ist das inzwischen 12. Jahrbuch, das die Ernst Meister Gesellschaft im Rimbaud Verlag herausgegeben hat. [...lesen]

Ernst Meister-Preis für Lyrik im Berliner Rathaus

[27.02.2009 - Lyrik] Unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, trugen am vergangenen Dienstagabend, 24. Februar 2009, im Festsaal des Berliner Rathauses die sechs Lyrikpreisträger des Jahres 2008 Ausschnitte aus ihrer Dichtung vor. [...lesen]

Bild zum Artikel: Ernst Meister-Preis für Lyrik 2008 - Die Preisträger stehen fest

Ernst Meister-Preis für Lyrik 2008 - Die Preisträger stehen fest

[21.08.2008 - Lyrik] Nach der gestrigen Jurysitzung zum Ernst Meister–Preis für Lyrik im Wasserschloss Werdringen, stehen die Preisträger für 2008 jetzt fest: Der Kulturpreis der Stadt Hagen geht an die 1969 geborene Berliner Autorin Monika Rinck. [...lesen]

Bild zum Artikel: Vorschläge für den Ernst Meister Preis für Lyrik 2008

Vorschläge für den Ernst Meister Preis für Lyrik 2008

[24.06.2008 - Lyrik] Die Kandidatinnen und Kandidaten für den diesjährigen Ernst Meister Preis für Lyrik stehen fest. Hierüber entschied in einer ganztägigen Sitzung in der vergangenen Woche eine Vorjury. [...lesen]

Ausschreibungsfrist zum Ernst Meister-Preis für Lyrik ist beendet

[08.05.2008 - Lyrik] Am vergangenen Mittwoch, 30. April 2008, lief die Ausschreibungsfrist zum diesjährigen Ernst Meister-Preis für Lyrik ab. [...lesen]

Ausschreibung zum Ernst Meister Preis für Lyrik 2008 beginnt

[22.02.2008 - Lyrik] In Erinnerung an den 1979 verstorbenen Hagener Lyriker Ernst Meister stiftet die Stadt Hagen seit 1981 den Ernst Meister-Preis für Lyrik, Kulturpreis der Stadt Hagen. [...lesen]

Meister-Preis Präsentation in Berlin

[06.12.2005 - Lyrik] Zu der Veranstaltung 6 Jahre Lyrikline - die Lyrikpreisträger des Jahres 2005 hat die Literaturwerkstatt Berlin in diesem Jahr den Hauptpreisträger des Ernst Meister-Preises für Lyrik 2005, Jan Wagner, eingeladen. [...lesen]

Bild zum Artikel: Der Ernst Meister-Preis für Lyrik 2005 ist verliehen

Der Ernst Meister-Preis für Lyrik 2005 ist verliehen

[05.10.2005 - Lyrik] Nach der Jurysitzung zum Ernst Meister-Preis für Lyrik, Kulturpreis der Stadt Hagen am Dienstag, 4. Oktober 2005, im Hohenhof stehen die Preisträger für 2005 fest. [...lesen]

Bild zum Artikel: Vorjury zum Ernst Meister Preis hat getagt

Vorjury zum Ernst Meister Preis hat getagt

[14.06.2005 - Lyrik] Aus den eingegangenen 223 Büchern und Manuskripten zum Ernst Meister-Preis für Lyrik, einem der Kulturpreise der Stadt Hagen, wählten Dr. Herbert Knorr, Leiter des Westfälischen Literaturbüros Unna, sowie Sigrun Politt und Rita Viehoff, Literaturwissenschaftlerinnen beim Kulturamt Hagen, rund 30 Texte aus. [...lesen]

Ausschreibungsfrist Ernst Meister-Preis

[26.05.2005 - Lyrik] Am 13. Mai 2005 endete die Ausschreibungsfrist zum Ernst Meister-Preis für Lyrik, einem der zwei Kulturpreise, die die Stadt Hagen verleiht. [...lesen]


Artikel: 1-15 / 15 - Seiten: 1   |  
Kulturamt der Stadt Hagen

Logo Kulturamt der Stadt Hagen Museumsplatz 3
58095 Hagen - Postfach 424958042
Tel: 02331 - 2073197

Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr
und nach Vereinbarung


[weitere Informationen]


(Anmerkung: Der Artikel bezieht sich auf dieses "Nutzerprofil", oder wurde durch diesen Nutzer eingesendet.)

Ihre Nachrichten bei Hagen-58.de:

  • Ihre Berichte werden in der Datenbank archiviert und sind so in Zukunft jederzeit abrufbar
  • Sie erreichen zusätzliche Leser
  • Jeder Bericht wird durch Suchmaschinen indexiert
  • Durch thematische Gruppierung werden dem Leser "ähnliche" Berichte angeboten
  • Wir berichten in der Kategorie "Markt" über Firmen-Gründungen oder Neueröffnungen
>> Bericht an die Redaktion


Anzeigen:
Kultur nach Themen:
Aktion.(31), Archaeologie.(18), Architektur.(3), Auftritt.(6), Ausstellung.(43), Benefiz.(1), Event.(85), Fest/Party.(2), Fuehrung.(3), Geschichte.(8), Jugend.(20), Kinder.(25), Kino.(1), Konzert.(12), Lesung.(2), Lyrik.(15), Reise.(5), Senioren.(1), Service.(57), Tanz.(34), Theater.(11), Zeremonie.(6),
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Übersicht | Kultur | Sport | Markt | Stadt & Bildung
 Hagen > Nachrichten > Kultur > Lyrik

Samstag, 15.08.2020 - 22:40  - 2440 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen