vollendet einer der besten Handballer, den der VfL Eintracht Hagen je hervorgebracht, am Mittwoch, 1. Dezember, sein 60. Lebensjahr.">
LIQUI MOLY Top Tec 4500 günstig bei Autoteile Thomzig in Hagen


Bernd Lückel vollendet das 60. Lebensjahr

28.11.2004

Mit Bernd "Bomber" Lückel vollendet einer der besten Handballer, den der VfL Eintracht Hagen je hervorgebracht, am Mittwoch, 1. Dezember, sein 60. Lebensjahr.

Das Eigengewächs des Wehringhauser Traditionsvereins erblickte in der Finkenkampstraße im „Fürstentum Rehsiepen“ am 1. Dezember 1944 das Licht der Welt.

Mit seinen Freunden Gustl Wilke, Bernd Bohm, Dietmar Balkenhol und Wolfgang Kaminski, die allesamt an der Rehstraße wohnten, begann er im zarten Alter von neun Jahren mit den ersten handballerischen Gehversuchen.

/bilder/VFL_Eintracht_Hagen Schon als Jugendlichen war sein Name Garant für beachtliche Erfolge. Neben mehreren Kreis- und Südwestfalenmeisterschaften wurde Bernd Lückel unter Trainer Walter Effey zweimal westfälischer Vizemeister und stand in der westdeutschen Auswahl. Schon als 18-jähriger gehörte er zu den Stammkräften des VfL Eintracht in der Oberliga.

Bernd Lückel in Aktion Hier entwickelte er sich binnen kürzester Zeit zu einem der herausragenden deutschen Handballer auf dem Feld und in der Halle. Trotz lukrativer Angebote von anderen Vereinen hielt er dem VfL Eintracht stets die Treue. 17 Jahre lang trug Bernd Lückel das Trikot der 1. Mannschaft, für die er rund 3.000 Tore erzielte.

1971 bejubelte er mit den Grün-Gelben als Westdeutscher Meister den Sprung in die Feldhandball-Bundesliga und 1972 sowie 1973 stand er mit dem Team zweimal im Halbfinale um die Deutsche (Pokal-) Meisterschaf. In der Halle verpasste er mit den Wehringhauser zweimal aufgrund eines zu wenig erzielten Tores den Sprung in die Bundesliga.

Zwischen 1970 und 1973 galt Bernd Lückel unumstritten als bester deutscher Angreifer, der neben einem begnadeten Wurf über großes Durchsetzungsvermögen und eine beeindruckende Athletik verfügte. Allein die Tatsache, dass die Nationalmannschaft auf dem Feld abgeschafft wurde, verhinderte, dass er zu internationalen Einsätzen für Deutschland kam.

Dabei galt Bernd Lückel zu aktiven Zeiten nicht nur als exzellenter Handballer, sondern auch als überaus fairer Sportsmann. Nie hat er eine Rote Karte, geschweige denn einen Platzverweis mit einer folgenden Sperre erhalten. Am 30. Mai 1980 wurde er dann mit einem großen Bahnhof offiziell verabschiedet. Zu seinem Abschiedsspiel aus der 1. Mannschaft vor 500 Zuschauern gab die westdeutsche Auswahl ihre Visitenkarte in der Ischelandhalle ab.

Anschließend stellte Bernd Lückel sich in den Dienst der 2. Mannschaft, mit der er 1986 in die Verbandsliga aufstieg. Bis 1990 spielte er dann für die 3. Mannschaft des VfL Eintracht, ehe ihn Kniebeschwerden dazu zwangen, die Handballschuh endgültig an den berühmten Nagel zu hängen.

Zwischendurch hatte sich „Bomer Lückel“, wie er von Freunden und Gegner respektvoll genannt wurde, als Trainer verdient. Nach Stationen als Jugendtrainer löste er 1980/81 als Interimstrainer der ersten Mannschaft Lajos Keller ab, um diese Amt bis 1983 inne zu haben. Von 1989 bis 1993 stand er dann als verantwortlicher Mann an der Seitenlinie der 2. Mannschaft..

In der Saison 2000/2001 fungierte Bernd Lückel, der mehrfach in die Westfalen und Westdeutsche Auswahl berufen wurde, als Co-Trainer der ersten Herrenmannschaft in der Regionalliga. Heute betätigt er sich mittwochs mit ehemaligen Handballkameraden in der „Muckibude“ in der Halle Mittelstadt, wo er als Übungsleiter die Regie führt.



weitere Berichte zum Thema Ehrungen
Bild zum Artikel: Paul-Heinz Beeker wird 70

Paul-Heinz Beeker wird 70

[06.10.2005 - Ehrungen] Ob seinen vielfältigen Einsatzes für den Verein ernannte ihn der VfL Eintracht Hagen vor wenigen Monaten zum Ehrenmitglied. [...lesen]

Bild zum Artikel: Kiolbassa wird 80

Kiolbassa wird 80

[27.09.2005 - Ehrungen] Horst Kiolbassa, einer der wohl besten Feldhandballer des VfL Eintracht Hagen nach dem 2. Weltkrieg, vollendet am Montag, 3. Oktober 2005, sein 80. Lebensjahr. [...lesen]

Werner Ehrenfried wird 85

[12.09.2005 - Ehrungen] Sein 85. Lebensjahr vollendet am Dienstag, 13. September, mit Werner Ehrenfried ein Urgestein aus Reihen des VfL Eintracht Hagen. [...lesen]

Dieter Even feiert den 65. Geburtstag

[13.08.2005 - Ehrungen] Mit Dieter Even vollendet eines der treuesten Mitglieder des VfL Eintracht Hagen am Sonntag, 14. August 2005, das 65. Lebensjahr. [...lesen]

Bild zum Artikel: Walter Effey vollendet das 80. Lebensjahr

Walter Effey vollendet das 80. Lebensjahr

[14.07.2005 - Ehrungen] Ein Leben für den VfL Eintracht Hagen - Über Jahrzehnte prägte Walter Effey das Leben des VfL Eintracht Hagen auf mannigfaltige Art und Weise. [...lesen]

Bild zum Artikel: VfL Eintracht Ur-Gestein Friedhelm Schwarze wird 80

VfL Eintracht Ur-Gestein Friedhelm Schwarze wird 80

[28.06.2005 - Ehrungen] Mit Friedhelm Schwarze vollendet eines der Ur-Gesteine des VfL Eintracht Hagen am Mittwoch, 29. Juni 2005 das 80. Lebensjahr. [...lesen]

Horst Domröse wird 60

[20.06.2005 - Ehrungen] Mit Horst Domröse, der dem Verein seit 1958 die Treue hält, vollendet ein langjähriger Handballer des VfL Eintracht Hagen, am Dienstag, 21. Juni 2005 sein 60. Lebensjahr. [...lesen]

Oskar Koch wird 80

[02.06.2005 - Ehrungen] Er gehört zum VfL Eintracht Hagen wie die Eiche im Wappen. Die Rede ist von Oskar Koch, der am Sonntag, 5. Juni 2005, das 80. Lebensjahr vollendet. [...lesen]

Bild zum Artikel: VfL Eintracht ernennt Paul-Heinz Beeker zum Ehrenmitglied

VfL Eintracht ernennt Paul-Heinz Beeker zum Ehrenmitglied

[31.05.2005 - Ehrungen] Ehrungen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des VfL Eintracht Hagen im Hagener Kegel-Casino. [...lesen]

Bild zum Artikel: Doris Grosse-Benne-Effey vollendet das 65. Lebensjahr

Doris Grosse-Benne-Effey vollendet das 65. Lebensjahr

[03.05.2005 - Ehrungen] - Ein Leben für den Turnsport - Ob beim SV Menden 1864, ob im Märkischen Turngau - überall hat sie sich seit Jahrzehnten in beispielhafter Manier vor allem um den Frauensport verdient gemacht. [...lesen]

Bild zum Artikel: Hilfe für junge Krebskranke durch Blutspender!

Hilfe für junge Krebskranke durch Blutspender!

[21.04.2005 - Ehrungen] Die gemeinsame Blutspendeaktion der Selbecker Turnerschaft und des VfL Eintracht Hagen brachte ein Erlös von 400 Euro ein. [...lesen]

Hammerwerfer Depka wird 65

[23.03.2005 - Ehrungen] Mit Heinz Depka vollendet am Freitag, 25. März 2005, einer der erfolgreichsten Hagener Leichtathleten der 1950er und 1960er das 65. Lebensjahr. [...lesen]

VfL-Urgestein Hengstenberg wird 75

[21.03.2005 - Ehrungen] Seit sechs Jahrzehnten gehört er dem VfL Eintracht Hagen an. Am Montag, 21. März 2005, vollendet er das 75. Lebensjahr. [...lesen]

"Hürden-Thimm" wird 80 Jahre alt

[13.03.2005 - Ehrungen] Mit Karl-Heinz Thimm vollendet einer der besten Hagener Leichtathleten der Nachkriegsjahre aus Reihen des VfL Eintracht Hagen am Montag, 14. März 2005 das 80. Lebensjahr. [...lesen]

Bild zum Artikel: Sportjugend zeichnet Hagens beste Nachwuchssportler aus

Sportjugend zeichnet Hagens beste Nachwuchssportler aus

[08.03.2005 - Ehrungen] Kanutin Ivy Becker vom KC Hohenlimburg und Federfußballer Alexander Prochaska vom FFC Hagen standen im Mittelpunkt der Sonderehrung im Rahmen des Sportehrentags der Jugend im Hagener Kegelcasino. [...lesen]

Bild zum Artikel: Walter Biermann vollendet das 60. Lebensjahr

Walter Biermann vollendet das 60. Lebensjahr

[23.02.2005 - Ehrungen] Am Samstag, 26. Februar, vollendet Walter Biermann, der seit Juni 2004 an der Spitze des VfL Eintracht Hagen steht, sein 60. Lebensjahr. [...lesen]

Bild zum Artikel: Werner Heil vollendet das 65. Lebensjahr

Werner Heil vollendet das 65. Lebensjahr

[20.12.2004 - Ehrungen] Am Heiligen Abend, 24. Dezember, vollendet mit Werner Heil ein langjähriger Leistungsträger der Handballer des VfL Eintracht Hagen das 65. Lebensjahr. [...lesen]

Bild zum Artikel: Werner Weuster feiert am Samstag seinen 80. Geburtstag

Werner Weuster feiert am Samstag seinen 80. Geburtstag

[28.10.2004 - Ehrungen] Mit Werner Weuster vollendet ein langjähriger Motor des VfL Eintracht Hagen am Samstag, 30. Oktober, das 80. Lebensjahr. [...lesen]


Artikel: 61-80 / 80 - Seiten: 1 2 3   |   << Zurück
VfL Eintracht Hagen von 1863 e.V.

Logo VfL Eintracht Hagen von 1863 e.V.

[weitere Informationen]


(Anmerkung: Der Artikel bezieht sich auf dieses "Nutzerprofil", oder wurde durch diesen Nutzer eingesendet.)

Ihre Nachrichten bei Hagen-58.de:

  • Ihre Berichte werden in der Datenbank archiviert und sind so in Zukunft jederzeit abrufbar
  • Sie erreichen zusätzliche Leser
  • Jeder Bericht wird durch Suchmaschinen indexiert
  • Durch thematische Gruppierung werden dem Leser "ähnliche" Berichte angeboten
  • Wir berichten in der Kategorie "Markt" über Firmen-Gründungen oder Neueröffnungen
>> Bericht an die Redaktion


Anzeigen:
Nachrichten nach Sportart:
Allgemeines.(86), Badminton.(4), Basketball.(51), Boxen.(13), Ehrungen.(80), Faustball.(1), Federfussball.(179), Fussball.(13), Gymnastik.(2), Handball.(60), Hockey.(1), Kanu.(4), Kegeln.(1), Kickboxen.(16), Leichtathletik.(6), Mountainbike.(5), Radsport.(2), Schwimmen.(1), Segeln.(1), Seniorensport.(27), Sportbund.(108), Sportkegeln.(86), Tanzen.(1), Tennis.(1), Tischtennis.(8), Volleyball.(1),
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Übersicht | Kultur | Sport | Markt | Stadt & Bildung
 Hagen > Nachrichten > Sport > Ehrungen

Donnerstag, 24.09.2020 - 00:27  - 273 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen