Die Zauberflöte

Datum: 03.10.2006 bis 25.12.2006

Deutsche Oper in zwei Akten. Text von Emanuel Schikaneder. Musik von Wolfgang Amadeus Mozart.

Große Oper und heiteres Singspiel, bekanntes Volksmärchen und tiefsinniges Welttheater, vieldeutiger Mummenschanz, Mythos und Mysterium:
Mozarts Zauberflöte ist alles dies zugleich – und noch vieles mehr. Eines jener unerschöpflichen Meisterwerke, die für alle Zeiten so frisch sind wie am ersten Tag.

Die Zauberflöte

Die Zauberflöte im Theater Hagen
Wiederaufnahme
3. Oktober 2006, 18.00 Uhr

Weitere Vorstellungen
29. Oktober, 15.00 Uhr
25. November, 19.30 Uhr
16. Dezember, 19.30 Uhr
25. Dezember, 18.00 Uhr

Dauer der Vorstellung
ca. 3 Stunden
Pause nach dem 1. Akt
Am 27. Januar 2006 beging die Musikwelt Mozarts 250. Geburtstag, und natürlich leistet auch das Theater Hagen seinen Beitrag zum internationalen Mozart-Jahr. Mit der Neuproduktion von Mozarts letzter und vielleicht schönster Oper steht zudem ein Werk auf dem Spielplan, das eine lange Erfolgsgeschichte auf der Hagener Bühne vorzuweisen hat.

Immer wieder haben sich namhafte Regisseure und bevorzugt auch die jeweiligen Hausherren dem Zauber der »Zauberflöte« ausgesetzt und ihr Geheimnis zu ergründen versucht. Die Neudeutung von Intendant Rainer Friedemann ist als Theater-Fest im großen Stil angelegt – ein klingendes Spektakel, ganz im heiter-spielerischen Sinne Mozarts und seines findigen Librettisten Schikaneder, das Groß und Klein, Jung wie Alt gleichermaßen ansprechen wird.

Erwarten darf man sich hier ein paar verblüffende neue Antworten auf eine Reihe altbekannter Fragen:
Was – zum Beispiel – hat es eigentlich genau mit dieser Sonnenbruderschaft und ihrem weisen Oberpriester namens Sarastro auf sich?
Und diese sonderbaren Herrschaften, allesamt ausgestattet mit gleichsam virtuellen Maurerkellen, was bezwecken sie überhaupt mit ihren ebenso strengen wie rätselhaften Ritualen? Und was haben sie gegen jede Form nächtlicher Magie?
Weshalb vergnügt sich der schräge Vogel Papageno mit der Jagd auf buntes Gefieder, wo er doch offenkundig als Märchenerzähler, Alleinunterhalter und Glockenspielvirtuose weitaus bessere Chancen hätte?
Steckt er vielleicht mit dem zwielichtigen Monostatos unter einer Decke?
Oder mit den drei Knaben, die seltsamerweise immer dann auftauchen, wenn Not am Mann und an der Frau ist?
Wie bändigt man eigentlich mit einer zierlichen Flöte Furcht einflößende Feuersbrünste und wütende Wasserwogen?
Über welches Königreich soll Prinz Tamino dereinst gebieten?
Und wird er, vereint mit der lieblichen Pamina, ein guter Herrscher werden?
Fragen über Fragen! Im Theater gibt es die Antworten...

Besetzung der Wiederaufnahme:
Sarastro Andrey Valiguras
Königin der Nacht Angelina Ruzzafante*
Tamino Dominik Wortig
Pamina Stefania Dovhan
Papageno Peter Schöne
Papagena Tanja Schun
Monostatos Richard van Gemert*
Drei Knaben Mitglieder der Chorakademie Dortmund
1. Dame Anneli Pfeffer
2. Dame Marilyn Bennett
3. Dame Liane Keegan
Sprecher Frank Dolphin Wong
1. Geharnischter Dario Walendowski
2. Geharnischter Klaus Nowaczyk
1. Priester Bumchul Kim
2. Priester Tae-Hoon Jung | Egidijus Urbonas*

*Doppelbesetzungen in alphabetischer Reihenfolge
theater Hagen

Logo theater Hagen Elberfelder Str. 65
58095 Hagen
Tel: 02331 207- 3210

Theater Karten:
Online Tickets bei Eventim (CTS)
(Mit Platzauswahl über Saalbuchungstool)
VVK-Stellen in Hagen an der Theaterkasse und in den Bürgerämtern


[weitere Informationen]


(Anmerkung: Der Artikel bezieht sich auf dieses "Nutzerprofil", oder wurde durch diesen Nutzer eingesendet.)

Veranstaltungskalender für Hagen

Kultur Kalender - Sport Kalender - Stadt Kalender
Alle Veranstaltungen

Top Events in der Region
Kultur Veranstaltungen Vorschau:


Veranstaltungen eintragen:

  • Die Veranstaltungen werden jeweils automatisch in die einzelnen Monatsübersichten eingeordnet.
  • Auf der Startseite von www.hagen-58.de werden jeweils die Veranstaltungen für den aktuellen Tag unter "Heute in Hagen" angezeigt.
  • Ebenfalls werden dort die kurzfistig anstehenden Termine unter "kommende Veranstaltungen" gelistet.
  • Veranstaltungen mit mehreren Tagen Laufzeit werden unter "laufende Veranstaltungen" präsentiert.
  • Alles natürlich kostenlos, wir behalten uns allerdings ein "öffentliches Interesse" vor, was bedeuten soll, dass Dinge wie "Verkaufsveranstaltungen" etc. nicht aufgenommen werden.
  • Bei Fragen einfach eine E-Mail an:
    redaktion@hagen-58.de
>> Termin einsenden


Rückblick:
2019
2018
2017
2016
2015
2014
Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014 April 2014 Januar 2014
2013
2012
2011
September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 Maerz 2011 Februar 2011 Januar 2011
2010
Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 Maerz 2010 Februar 2010 Januar 2010
2009
Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 August 2009 Juli 2009 Juni 2009 Mai 2009 April 2009 Maerz 2009 Februar 2009 Januar 2009
2008
Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 August 2008 Juli 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 Maerz 2008 Februar 2008 Januar 2008
2007
Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 September 2007 August 2007 Juli 2007 Juni 2007 Mai 2007 April 2007 Maerz 2007 Februar 2007 Januar 2007
2006
Dezember 2006 November 2006 Oktober 2006 September 2006 August 2006 Juli 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 Maerz 2006 Februar 2006 Januar 2006
2005
Dezember 2005 November 2005 Oktober 2005 September 2005 August 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 April 2005 Maerz 2005 Februar 2005 Januar 2005
2004
Dezember 2004 November 2004 Oktober 2004 September 2004 August 2004 Juli 2004 Juni 2004 Mai 2004 April 2004 Maerz 2004 Februar 2004 Januar 2004
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Übersicht | Kultur | Sport | Stadt, Bildung & Freizeit | Theater Hagen | Stadthalle Hagen
 Hagen > Veranstaltungen > Kultur > Juli 2020

Freitag, 10.07.2020 - 04:32  - 263 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen