Villa Post

Wehringhauser Str. 38
58089 Hagen
Logo Villa Post


Im spätklassizistischen Stil mit Anlehnung an die Renaissance wurde die Villa Post im Jahre 1892 von dem Wehringhauser Kaufmann Wilhelm Karl Johann Diederich Post (1852-1896) erbaut.

Direkt neben dem wasserbetriebenen Hammerwerk der Familie entstand so einer der schönsten noch heute erhaltenen historischen Villenbauten Hagens: ein kubischer zweigeschossiger Backsteinbau mit Werksteingliederung und pfannengedecktem Walmdach.

Architektonische Details, die heute nur noch auf alten Fotos zu sehen sind, beweisen, daß die Anlage als großbürgerlicher Wohnsitz durchgestaltet war. Die Mittelfront des Hauses krönte früher ein prachtvoller Renaissancegiebel

Hagens Oberbürgermeister Dietmar Thieser übergab in einer Feierstunde am 17. September 1998 das kommunale Weiterbildungszentrum Villa Post der Volkshochschule, zu der Erhard Schlutz einen vielbeachteten Vortrag zum Thema "Zukunft Weiterbildung" hielt.

Seit dem 21. September 1998 läuft der Seminarbetrieb im "neuen Haus" der Volkshochschule.

Bild: Anfahrtsplan zur Villa Post in Hagen
Lageplan der Villa Post


Anzeigen
 Hagen-58.de > Veranstaltungsort
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Unternehmen | Sportvereine | sonstige Vereine | Veranstalter | Veranstaltungsorte | Museen | Schulen | Sportanlagen

Montag, 05.12.2016 - 11:25  - 4785 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen