Federfußballclub Hagen 1991 e.V.

Hagen
Homepage
E-Mail senden
Logo Federfußballclub Hagen 1991 e.V.

Nachrichten Federfußballclub Hagen 1991 e.V.:
[07.07.2011 - Federfussball]
Kontinuität beim FFC Hagen - nur Christopher Zentarra neu in Vorstandscrew
(ktr) Der Federfußballclub Hagen setzt weiter auf die bewährte Vorstandscrew. Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Beckmann auf der Heide wurde Uwe Walter einstimmig als Vorsitzender wieder gewählt und geht in seine Amtsjahre sechs und sieben.
[06.06.2011 - Federfussball]
Deutsches Quartett siegt bei French Open
(ktr) Zumindest die favorisierten Ungarn mächtig ärgern, war das Ziel der deutschen Federfußballer bei den French Open, den internationalen französischen Meisterschaften, in Cantelu in Frankreich.
[15.03.2011 - Federfussball]
FFC Hagen zum Auftakt ungeschlagen
(ktr) Mit einer völlig unverständlichen Entscheidung hat der Deutsche Federfußballbund nach dem ersten Rundenspieltag der Bundesliga in Vorhalle aufhorchen lassen. Nachdem sich FFC-Spieler Oliver Loewen im Herbst 2010 weigerte, dem DFFB-Präsidenten Peter von Rüden bei der Siegerehrung die Hand zu schütteln und zu grüßen, dauert es gut fünf Monate (!) ehe sich der Verband entschloss, den Spieler für einen Rundenspieltag zu sperren.
[17.12.2010 - Federfussball]
FFC Hagen blickt auf grandiose Saison zurück
David Zentarra das Maß aller Dinge: (ktr) Im 19. Jahr seines Bestehens hat der Federfußballclub Hagen einmal mehr eindrucksvoll seine Dominanz in Deutschland zementiert. Allen voran wusste Ausnahmetalent David Zentarra national wie international Akzente zu setzen. Der 19-jährige gewann im Einzel nicht nur die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften in China, sondern wurde im Einzel, im Doppel mit Partner Sven Walter sowie in der Mannschaft jeweils deutscher Meister und Vize-Europameister.
[01.12.2010 - Federfussball]
FFC Hagen mit sechs Mannschaften - Nationalspieler Oliver Loewen kehrt zurück
(ktr) Gleich mit sechs Mannschaften startet der FFC Hagen im kommenden Jahr in die neue Federfußballsaison. Während der amtierende deutsche Mannschaftsmeister FFC Hagen 1 weiterhin auf den bewährten Stamm mit den Nationalspielern David Zentarra, Sven Walter, Thomas Kuroczkin und Michael Kowallik baut, hat sich das Gesicht des FFC Hagen 2 geringfügig verändert.
weitere Informationen:



Über den Federfußballclub Hagen

Der FFC Hagen wurde 1991 als erster reiner Federfußballclub in Europa auf Initiative von Peter von Rüden gegründet.

Hervorgegangen war der Verein aus einer Gruppierung beim benachbarten VfL Eintracht Hagen, der seit 1992 eine eigenständige Federfußballabteilung betreibt. Hintergrund waren dabei wenige interne Zwistigkeiten, sondern die Überlegung, dass möglichst viele konkurrierende Vereine benötigt würden, um einen Spielbetrieb in Deutschland ins Leben zu rufen.

Seither hat der FFC dem in Europa noch jungen Sport ganz massiv seinen Stempel aufgedrückt. Seit Einführung des Bundesligaspielbetriebs ist der Verein stets mit mindestens zwei Mannschaften in der höchsten deutschen Spielklasse am Ball und blickt mittlerweile auf den Gewinn von sechs deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

Auch bei den German Open, dem bedeutendsten und ältesten europäischen Vereinswettbewerb, trug sich der FFC bereits zweimal in die Siegerliste ein. Daneben stellten die Hagener bis dato in allen Altersklassen von der Jugend bis zu den Senioren zahlreiche Titelträger und Medaillengewinner bei deutschen Einzel und Doppelmeisterschaften. Fast zwei Dutzend FFC-Aktive schafften den Sprung in die Nationalmannschaft und vertraten die deutschen Farben bei Welt- und Europameisterschaften, bei Länderspielen und beim Europacup.

Auch als Gastgeber von Ligaspieltagen, Ranglistenwettbewerben und Endrunden um die deutsche Meisterschaft machte sich der Verein bereits mehrfach einen Namen.

Im Jahr 2002 richtet der FFC Hagen unter großem Medieninteresse und vor den Kameras von sieben Fernsehsendern in der ausverkauften Sporthalle Mittelstadt die Weltmeisterschaften im Federfußball aus. Und auch bei den German Open fungierte der Verein 1994 und 1998 als Gastgeber.

Auch 2004 hat der Club zusammen mit dem VfL Eintracht Hagen die Ausrichtung der German Open übernommen, zu denen insgesamt 50 Mannschaften aus neun Nationen erwartet werden.

Sportangebot in Hagen

A:Aerobic(4), Aikido(1)
B: Badminton(4), Basketball(8), Boxen(2)
F: Faustball(2), Fechten(1), Federfußball(2), Fußball(12)
G: Gewichtheben(2), Gymnastik(12)
H: Handball(6)
J: Jiu-Jitsu(1), Judo(3)
K: Karate(4), Kanu(3), Kegeln(1)
L: Leichtathletik(5)
M: Mountainbike(1), Mutter-Kind-Turnen(1)
R: Radsport(2), Reiten(2)
S: Schach(1), Schießen(1), Schwimmen(5), Segeln(5), Skilaufen(1), Sportkegeln(1), Squash(1)
T: Tanzen(1), Tauchen(1), Tennis(8), Tischtennis(5), Turnen(9)
V: Volleyball(8)
W: Wandern(2), Wasserball(1)


Verein eintragen?

  • Der Eintrag ist selbstverständlich kostenlos.
  • Angabe aller gewünschten Kontaktmöglichkeiten.
  • Logo oder Vereinswappen.
  • Die Möglichkeit Berichte und Veranstaltungshinweise zu veröffentlichen.
  • Vereinsgeschichte.
  • Verknüpfung mit den Sportanlagen.
Anfrage an die Redaktion


 Hagen > Sport-Vereine
  Nachrichten   Veranstaltungen   Verzeichnisse
  Unternehmen | Sportvereine | sonstige Vereine | Veranstalter | Veranstaltungsorte | Museen | Schulen | Sportanlagen

Dienstag, 28.03.2017 - 12:05  - 509 Seitenaufrufe 

Autoteile Thomzig in Hagen